US-Politiker behauptet: Anschläge in Paris waren False Flag Aktion

Johannes Thiesbrummel – 19.01.2015

US-Politiker behauptet: Anschläge in Paris waren False Flag Aktion aus:    NEOPresse (von Wilhelm von Pax – Am 16. Jan. 2015 – unter Politik)

Vor einige Taten erschütterte eine Anschlagswelle die Französische Hauptstadt Paris. Nach einem Anschlag auf das Satire-Magazin Charlie Hebdo, bei dem 13 Menschen starben folgten Geiselnahmen in einen jüdischen Supermarkt und tödliche Angriffe auf Polizisten. Mehrere Meldungen ließen jedoch Zweifel aufkommen, wie der angeblich vergessene Personalausweis eines Täters. Auch zahlreiche Verschwörungstheorien kamen rund um den islamistischen Angriff auf.

Ein US-Amerikanischer Senat-Kandidat der Republikaner behauptete nun in einem Interview, dass die Anschläge eine False-Flag Operation sein.Die Terroranschläge in Paris haben alle Merkmale einer Operation unter falscher Flagge”, sagte Jack Lindblad, ein Kandidat für den US-Senat in Kalifornien in einem Interview mit PressTV.    

Weiterlesen . . .

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .