Herrn Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland, Bonn

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 05.08.2017

Sehr geehrter Herr Goldenits,

ich hatte am 02.08.2017 an Herrn Kauder (MdB) einen sachlichen regierungskritischen Offenen Brief (siehe www.fachinfo.eu/kauder.pdf) geschickt, welcher der Zensur der Telekom zum Opfer fiel. Der größte Teil der versendeten Kopien wurde beantwortet mit „Der Mailversand zum folgenden Empfänger ist endgültig gescheitert: …Message considered as spam“. Mein Schreiben enthielt weder Schrott noch Werbung.

Mein Schreiben behandelte die katastrophale Energiepolitik der Bundeskanzlerin und erwähnte die Mitteilung einer Verbraucherzentrale, dass 600.000 Haushalte ihre Stromrechnung nicht mehr bezahlen konnten.

Ich erhielt auch von jemandem die Mitteilung, dass die Telekom Emails mit folgenden Betreffzeilen blockierte:
– ANK (Anonymous Kollektiv)
– KOPP Verlag News
– Angst vor Islam
– SCHELMISCHER Beitrag zum LUTHERJAHR 2017
– Abschiebung dreier Asylbewerber kostet 125.000 €
– Kosten in Milliardenhöhe für Asylantengebisse
– Terror

Sowie Mails zum Thema:
– EKD und Homogamie
– Klimawandel

Es war schon das zweite Mal, dass die Telekom meine Emails blockierte. Es drängt sich der Verdacht auf, dass die Telekom mit Frau Dr. Merkel in der Überwachung von Email-Korrespondenzen zusammenarbeitet.

Es geht um die Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit, für die ich als Bürger mitverantwortlich bin. Ich bemühe mich um die Verbreitung dieses Schreibens, das auch im Internet steht (wwwfachinfo.eu/goldenits.pdf).

 

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

Scharia und Abbau der Frauenrechte unverzichtbar

Zum Original . . .

Allah Lallei: Einfach nur schön, dass wir so viele linke Gutmenschen in Deutschland haben, die eine scharfe Selbstaufgabe in jeder Hinsicht befürworten, um dem Druck des politischen Islam in gutwilliger Weise nachzugeben. Ähnlich wie die sexuelle Revolution der 68er, ist es natürlich ein unbestreitbares Recht muslimischer Frauen, von ihren Männern unterdrückt und drangsaliert zu werden. Will sagen, dass selbst sadomasochistische Tendenzen völlig in Ordnung sind, solange sie in freier Selbstbestimmung praktiziert und ausgeübt werden. Wir haben nur selten Klagen misshandelter muslimischer Frauen. In der Regel reagieren sie schon korrekt auf Gewaltandrohung.

So gehören körperliche Züchtigungen von Frauen selbstredend zu diesem Freiheitsbegriff dazu. In mancher muslimischen Gesellschaft ist immer noch umstritten, ob Frauen bereits Menschen sind oder doch eher Gegenstände, wie beispielsweise das Vieh. Zur Verfügungsgewalt über die Frauen scheint der Prophet aber eine ganz klare Meinung zu haben, die vorzugsweise den Männern entgegenkommt: Frauen müssen sich für ihre Männer sexuell jederzeit zur Verfügung halten …[Der Prophet]. Das sind doch geile Aussichten, denen sich garantiert vermehrt das neue schwache Geschlecht (hier die europäischen männliche Luschen) anschließen werden. Endlich mal wieder richtig Frauen quälen. Sowas ist ja hierzulande schon fast gänzlich aus der Mode gekommen.

„Scharia und Abbau der Frauenrechte unverzichtbar“ weiterlesen

Teufelskreis – die Wiederholung der Geschichte?

1914 kam es zu dem Weltenbrand,
der mit dem Vertrag von Versailles 1919 nicht sein Ende fand.
Erst erzwungen mit einer Hungerblockade,
standen die Deutschen allein für die Kriegsschuld gerade.
Doch zum Zeitpunkt, „Gott vergelt`s“,
trat der Alleinkriegsschuld Deutschlands entgegen die SPD mit Otto Wels.
Durch Reparationen und Inflation, ungemein,
sammelten sie nun Deutschlands Wertschöpfung ein.
Ja, für „einen Appel und ein Ei“
waren sogar ganze Firmen dabei.
Die 20-iger Jahre, sie waren golden,
nicht für die Masse, die wurde gemolken.
Von der Knechtschaft befreit, erklärten sie Deutschland 1933 den Krieg,
einen Finanz- und  Wirtschaftskrieg, so wie man es 2014 mit Russland sieht.
Jedoch, als dieser nicht wirksam gelang,
strengten sie 1939 den 2. Weltkrieg an.
Was weiter geschah ist allen bekannt,
zerbombt, verwüstet und ausgeraubt wurde unser Land.
Es bedarf einer besonderen Benennung,
die nach beiden Kriegen erfolgte Gebietsabtrennung.
Flucht und Vertreibung waren die Folge;
ob das der „liebe Gott“ so wollte?

Das Volk gedemütigt bis zur Selbstkasteiung;
die Sieger nannten ihr Handeln Befreiung.
Nach 1945 wurden noch viele befreit,
grenzenlos war dieser Völker Leid.
Wir alle konnten und können es bis heute seh`n;
wann wird den Menschen endlich ein Licht aufgeh`n?
Was werden wir noch alles erleben,
wenn sich die Völker nicht endlich erheben?
Um die Sache zu verstehen, ganz,
müsst ihr euch fragen, was will die Hochfinanz?

Können wir noch an eine Zukunft glauben
oder lassen wir uns immer wieder berauben?

Auch wird sich der Verdacht verdichten, 
dass diese Mächte uns letztlich ganz und gar vernichten. 
Drum faltet nicht passiv eure Hände, 
bereitet diesem „Teufelskreis“ ein Ende 
und entledigt euch der Qual, 
anfangen könnt ihr bei einer Wahl. 
Schaut hin, wer will das Volk zersetzen 
oder es zum Kriege hetzen!? 
Auch gibt es Parteien, die das Volk betören, 
aber in Wirklichkeit dessen Lebensgrundlage zerstören. 
Denn es liegt klar auf der Hand, 
wirkliche Zukunft bietet nur ein gesundes Land. 

Lassen wir auch unsere Jugend nicht länger vergiften,
weg mit der Zensur für Schuld gefährdende Schriften!
Denn offenkundig ist der Frust,
welchen die Deutschen erleiden durch den erzwungenen Geschichtsverlust.
Soll das deutsche Volk nicht untergeh`n,
so muss es wieder aufrecht steh`n!

 

Singulares Plurales