CO2-Lüge und Kohle-Lüge grüner Politik und ihre Folgen!

H. Mögel – 8.11.2017

Ideologie und Verneinung wissenschaftlicher Erkenntnisse prägen die Politik der Grünen.
Festhalten an der CO2-Lüge und Verschweigen, daß die Verteufelung der Kohle durch
den technischen Fortschritt bei Filteranlagen völlig überholt und nicht mehr gerechtfertigt ist.
Verbieten und Schulmeisterei ist die Seele der Grünen. Andere bevormunden und Ablehnung
wissenschaftlicher Erkenntnisse ist ihre Stärke und ihr Leitbild.

Sie haben dadurch immensen Schaden für unsere Bürger angerichtet:

– Völlig überhöhte Strompreise und die Gefährdung der Grundversorgung beim Strom

– Sittenverfall und Desorientierung durch Befürwortung von Sex mit Kindern bei den
Altgrünen sowie Hofieren von Homosexualität und Lesbentum

– Hetze gegen unser Volk und unsere Nation mit Ablehnung unseres Nationalstaates bereits
bei den Altgrünen

– Überhandnehmende Kriminalität in ganz Deutschland

– Überforderung von Polizei, Justiz und anderen Behörden durch die Duldung massenhafter
illegaler Einwanderung sowie ungenügende Ausweisung nicht geduldeter Flüchtlinge

Zur Staatsfeindlichkeit der Grünen:

„CO2-Lüge und Kohle-Lüge grüner Politik und ihre Folgen!“ weiterlesen

Herrn Dr. Thomas Bellut, Intendant des ZDF

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 14.11.2017

Sehr geehrter Herr Dr. Bellut,

Sie täuschen absichtlich und gezielt die Bevölkerung durch falsche Klima-Meldungen. Ein großer Teil der Bevölkerung ist debilisiert und merkt das nicht. Es ist wissenschaftliches Faktum, daß ein schädlicher Einfluß der Kohlendioxid-Emissionen auf das Klima nicht überzeugend begründet werden kann. Frau Merkel benötigt die Klimakatastrophen-Hypothese aus politischen Gründen. Die sinnlose Bonner Klimakonferenz ist ausschließlich eine politische Propaganda-Veranstaltung und kostet die Bürger 120 Millionen Euro.

Permanent muß wiederholt werden, daß durch eine Verdoppelung der Kohlendioxid-Konzentration der Luft, die nur 0,04% beträgt, die Globaltemperatur um nicht mehr als 1°C steigen würde. Das hat sogar Prof. Rahmstorf vom PIK bestätigt (hier). Bei der gegenwärtigen Kohlendioxid-Emission würde sich der Kohlendioxid-Gehalt der Luft erst in 200 Jahren verdoppeln. Sämtliche Maßnahmen zur Emissionsverminderung sind Beraubungen der Bürger.

Die AfD ist die einzige Partei, die der Diktatur von Frau Merkel Paroli bietet. Auch das ZDF kann nicht permanent von Lügen leben. Sie können die Wahrheit untertauchen, aber nicht ertränken.

Weist man auf wissenschaftliche Fakten hin, wird man von den Kartell-Parteien beschimpft, aber niemals widerlegt. Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

Herrn Ministerpräsident Armin Laschet

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 14.11.2017

Sehr geehrter Herr Laschet,

es ist unerträglich, mit welchem Engagement Sie und die führenden Medien die deutsche Bevölkerung in die Irre führen. Sämtliche Verantwortungsträger verzichten auf selbständiges Denken und lassen sich von der törichten Bundeskanzlerin täuschen. Für die total sinnlose Bonner Klimakonferenz müssen die Bürger 120 Millionen Euro zahlen.

Ihnen und den Chefredakteuren der Medien ist nicht klar, was Klima ist. Sie wissen nicht, daß man das Klima nicht schützen kann. Sie wissen nicht, daß sich das Klima permanent wandelt, seitdem es Wolken gibt. Sie wissen nicht, daß die Luft nur 0,04% CO2 enthält. Sie wissen nicht, daß die Absorption der 15µm-Abstrahlung der Erdoberfläche durch CO2 längst gesättigt ist, was schon im Enquete-Bericht des Bundestages von 1988 steht.

Sie wissen nicht, daß die Globaltemperatur bei einer Verdoppelung des CO2-Gehaltes der Luft höchstens um 1°C steigt, was sogar Professor Rahmstorf vom PIK zugibt. Sie wissen nicht, daß sich bei dem gegenwärtigen CO2-Ausstoß der CO2-Gehalt der Luft erst in 200 Jahren verdoppelt. Das Zwei-Grad-Ziel der Bundeskanzlerin ist demnach totaler Unsinn.

Sie realisieren nicht, daß wir auch bei Flaute Strom brauchen. Sie realisieren nicht, daß bei Flaute Strom nicht mehr wirtschaftlich produziert werden kann. Sie realisieren nicht, daß bei starkem Wind Strom produziert wird, der nicht gebraucht wird, aber von den Bürgern bezahlt werden muß. Sie wissen nicht, wie künftig genügend Strom nach der Verschrottung der Kraftwerke produziert werden soll. Sind Sie vorbereitet auf den nächsten großflächigen Stromausfall?
Begreifen Sie nicht, daß Frau Merkel die Industrienation Deutschland abschaffen will und eine Weltregierung anstrebt? Begreifen Sie nicht, daß sich Frau Merkel mit den deutschfeindlichen Neomarxisten verbündet hat?

Möglichkeiten zur sachlichen Meinungsäußerung hat man als Bürger kaum. Ich hoffe auf eine Verbreitung dieses Schreibens. Siehe auch www.fachinfo.eu/laschet.pdf.

In Betroffenheit
Hans Penner