Der Spagat der Journalisten oder, wie neutral können die Journalisten sein?

Gerd Medger – 02.03.2015

Die Freie Universität Berlin legte im Auftrag des Deutschen Fachjournalistenverbandes im Mai 2010 eine Studie über „Aktuelle Befunde zu Merkmalen und Einstellungen vor dem Hintergrund ökonomischer und technologischer Wandlungsprozesse im deutschen Journalismus“ vor.

Danach stimmen 95,5 % der Politikjournalisten der Aussage zu, daß sie „komplexe Sachverhalte erklären und vermitteln“ wollen.

  • Warum lügen dann die Journalisten?
  • Was hindert sie, die Wahrheit zu schreiben?

Weiterlesen . . .

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .