Eingelullt?

Dorflinginformativ – objektiv – unterhaltsam

Er will Deutschland sicherer machen, der Herr Innenminister de M. Dafür hat er ein ungeheuer wichtiges Gesetzespaket geschnürt, das er mit ebenso ungeheuer wichtiger Stimme in den Nachrichten vorträgt. Ganz so, als ob ihm ein schnorriger Tonfall zu der Kompetenz verhelfen könnte, von der er weiß, dass sie ihm fehlt. Sein bemühtes Selbstverständnis ist aber leider nur eine weitere Rolle in einem schlechten Spiel, dem Spiel vom Untergang Deutschlands.

Der Islam hat nach seinen schwerwiegenden Erkenntnissen nichts mit dem Dschihad zu tun und die Flüchtlinge nichts mit den Gotteskriegern. Dennoch sieht er sich genötigt, die Terrorbekämpfung zu forcieren, ganz so, als handele es sich dabei um ein Naturereignis, das uns bedroht. Dass er dabei ganz nebenbei noch die letzten Reste überkommener bürgerlicher Freiheiten zu liquidieren versucht, ist ein willkommenes Randprodukt der vereinten Bemühungen, in die der Genosse Maas mit seinen Internetschnüfflern genauso einbezogen ist wie die Heuschrecke Schäuble, welche die Abschaffung des Bargelds vorbereitet.

„Eingelullt?“ weiterlesen