Deutschfeindliche Politik der Frau Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor der CDU muß unbedingt gewarnt werden. Die CDU hat die katastrophale deutschfeindliche Politik der Frau Merkel ermöglicht:

– Frau Merkel trägt eine Mitschuld an den Opfern von Gewalttaten durch illegal Eingereiste.
– Frau Merkel strebt ein islamisches Deutschland an.
– Frau Merkel hat den grundgesetzwidrigen Islam legalisiert und zum Bestandteil Deutschlands erklärt.
– Unter der Regierung von Frau Merkel ist die innere Sicherheit drastisch gesunken.

– Frau Merkel will Deutschland als souveränen Nationalstaat abschaffen.
– Frau Merkel will einen diktatorischen europäischen Bundesstaat.
– Frau Merkel überträgt Souveränitätsrechte an die EU.
– Frau Merkel will, daß Deutsche die Schulden korrupter Banken und Staaten übernehmen.

– Frau Merkel vernichtet die deutsche Kerntechnik.
– Frau Merkel setzt die sinnlose Energiewende durch, die 2 Billionen Euro kostet.
– Frau Merkel bestreitet, daß CO2 das Wetter nicht schädigt, weil seine Klimasensitivität nur 1°C beträgt.
– Frau Merkel bestreitet, daß Maßnahmen zur CO2-Emissionssenkung nicht erforderlich sind.

– Frau Merkel toleriert die massenhafte Tötung ungeborener Deutscher.
– Frau Merkel lehnt die christliche Eheethik ab.

– Frau Merkel fördert den Islam, der wie der NS-Staat die Judenvernichtung anstrebt.
– Frau Merkel lehnt die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels ab.
– Frau Merkel unterstützt die Bestrebungen, einen islamischen Staat zu gründen, der Israel beseitigen will.

– Frau Merkel bekämpft Politiker, die den demokratischen Rechtsstaat gegen den Islam verteidigen.
– Frau Merkel lehnt den Dialog mit Bürgern ab.
– Frau Merkel hat die Medien weitgehend gleichgeschaltet.

Ich hoffe auf eine Verbreitung dieses Schreibens. Belastbare Widersprüche erwarte ich nicht. Belege siehe www.fachinfo.eu/merkel.pdf.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Penner

PS: Neuerdings soll die Automobilindustrie geschädigt werden. Der MAK-Wert für Stickstoffdioxid beträgt 950 µg/m³, die höchste Stickstoffdioxid-Konzentration im Straßenverkehr beträgt 80 µg/m³.

Frau Dr. Angela Merkel (MdB)

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner

Frau Dr. Merkel,

der Koalitionsvertrag (KV) ist eine Katastrophe. Der KV bezeichnet zwar die Grenzöffnung 2015 durch Sie als Fehler, die Frage der Rechtswidrigkeit aufgrund juristischer Gutachten ist jedoch nicht geklärt. Der Umfang des Vertrages behindert, daß Bürger ihn lesen. Hier können nur wenige Aspekte behandelt werden:

1. Islamisierung Deutschlands

Sie fördern massiv den Islam. Der Islam will in Deutschland herrschen und nimmt unaufhaltsam an Einfluß zu. Der KV unterstützt diese fatale Entwicklung: „Wir werden Antisemitismus entschieden bekämpfen und ebenso anti-islamischen Stimmungen entgegentreten“ ist ein Widerspruch, weil der Islam die Juden bekämpft. Der KV ignoriert, daß der Islam grundgesetzfeindlich ist, weil er die UN-Menschenrechte-Charta ablehnt. Der KV ignoriert, daß der Koran das unabänderliche Grundsatzprogramm des Islam ist und daß „Islamismus“ angewandter Islam ist. Der Koran verbietet die Integration von Moslems sowie die Religionsfreiheit und fordert die gewaltsame Bekämpfung der Nichtmoslems.

„Frau Dr. Angela Merkel (MdB)“ weiterlesen

Frau Dr. Angela Merkel (MdB)

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 23.01.2018

Frau Dr. Merkel,

Ihnen haben 42 SPD-Mitglieder geholfen, eine Koalition mit der SPD möglich zu machen. Der zu erwartende Koalitionsvertrag wird dem Wohle des deutschen Volkes nicht dienen aus folgenden Gründen:

– Der Vertrag wird die Einhaltung der Maastricht-Verträge mit der No-Bail-Out-Klausel nicht einfordern.
– Der Vertrag wird die Finanzierung korrupter ausländischer Banken nicht verhindern.
– Der Vertrag wird nicht verhindern, daß Sparer keine Zinsen bekommen.
– Der Vertrag wird die Wiederherstellung der inneren Sicherheit nicht bewirken.
– Der Vertrag wird keinen Rückgang der Kriminalität bewirken.
– Der Vertrag wird die fortschreitende Islamisierung Deutschlands nicht aufhalten.
– Der Vertrag wird eine Eindämmung des verfassungswidrigen Islams nicht bewirken.
– Der Vertrag wird islamische Mordanschläge nicht verhindern.
– Der Vertrag wird die Familienstruktur und den psychischen Gesundheitszustandes unseres Volkes nicht verbessern.
– Der Vertrag wird das Bildungsniveau nicht heben.
– Der Vertrag wird die freie Meinungsäußerung nicht fördern.
– Der Vertrag wird den Wahrheitsgehalt der Medienberichte nicht steigern.
– Der Vertrag wird das zwangswirtschaftliche EEG nicht abschaffen und die Soziale     Marktwirtschaft nicht fördern.
– Der Vertrag wird die Vernichtung der deutschen Kerntechnik nicht verhindern.
– Der Vertrag wird die Ruinierung der Stromversorgung nicht verhindern.
– Der Vertrag wird die Desindustrialisierung nicht einschränken.

Die Liste ließe sich verlängern. Ich bemühe mich um die Verbreitung dieses Schreibens, weil immer noch zu viele Bürger die Problematik Ihrer Politik nicht erkennen.

Mit Besorgnis
Hans Penner

Frau Dr. Angela Merkel (MdB)

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner

Frau Dr. Merkel,

in seiner Gründungsansprache hatte Theodor Heuß die Bibel zitiert: „Gerechtigkeit erhöht ein Volk“. Die Fortsetzung lautet: „Die Sünde ist der Leute Verderben“. Das Grundgesetz fordert „Verantwortung vor Gott und vor den Menschen“, also Gerechtigkeit.

Als Bundeskanzlerin haben Sie massiv das Verbrecherunwesen gefördert, indem Sie die illegale Einreise von Millionen Menschen aus Ländern ermöglicht haben, welche die Menschenrechte bekämpfen. Auch der Bruch der Maastricht-Verträge, die Energiewende und die Vernichtung der Kernkraftwerke sind Unrecht.

Viele Menschen müssen unter dem von Ihnen zu verantwortendem Unrecht leiden. Diese Sachverhalte sind vielen Bürgern noch nicht bewußt, weil sie von den regierungskonformen Medien verschleiert werden. Belege können in großer Zahl genannt werden. Ich beschränke mich auf den Leserbrief eines BKA-Kriminaldirektors.

„Frau Dr. Angela Merkel (MdB)“ weiterlesen

Trumps „Amerika zuerst“ und die falsche Reaktion der EU!

H.Mögel-15.01.2018

Präsident Trump hat mit dieser Redewendung zur künftigen Politik der USA deutliche
Akzente gesetzt für die Wirtschaftspolitik und Außenpolitik. Er hätte die Amerikaner zu einem fairen wirtschaftlichen Wettstreit mit den neuen Industrienationen aufrufen können. Aber nein, er hat leider diese Möglichkeit nicht genutzt und lieber China und Russland als „Bedrohung für den Wohlstand der US-Bürger“ hingestellt.
Dies muß eindeutig als ein Rückfall in die Rhetorik und Denkweise des Kalten Krieges zwischen den USA und der Sowjet-Union gewertet werden. Trump hat dies vielleicht aus Rücksicht auf konservative Kräfte in den USA getan. Er hat damit dem Welt-Frieden und dem Frieden in Europa keinen Dienst erwiesen.
Den wirtschaftlichen Nutzen, den Amerika durch den Handel mit China erfährt, hat er einfach verschwiegen. Die rasante technische Entwicklung in China erzeugt Druck auf die Amerikaner, ihre Wirtschaft zu modernisieren und neue Arbeitsplätze zu schaffen.

„Trumps „Amerika zuerst“ und die falsche Reaktion der EU!“ weiterlesen

Frau Dr. Angela Merkel (MdB)

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner

Frau Dr. Merkel,

Sie werden es nicht glauben, aber durch parteipolitische Beschlüsse kann man den Mond nicht viereckig machen. Desgleichen kann man durch parteipolitische Beschlüsse die Nutzung der Kernenergie nicht gefährlicher machen als die Nutzung von Trittleitern. In 50 Jahren deutsche Nutzung der Kernenergie ist niemand zu Schaden gekommen. Durch die Nutzung von Trittleitern ist sehr wohl Schaden entstanden.

Sicher haben Sie ein Double. Dieses Double hatte unmittelbar nach der Fukushima-Explosion im Fernsehen völlig richtig gesagt, daß dieses Ereignis nichts mit der Sicherheit deutscher Kernkraftwerke zu tun hat. In Deutschland sind Tsunamis eher selten.

Die von Ihnen verfügte Abschaltung des Kernkraftwerkes Gundremmingen ist der totale Wahnsinn. China hat soeben das 38. Kernkraftwerk in Betrieb genommen. Insgesamt sind in China 19 Werke in Bau und 38 weitere geplant. Weltweit sind fast 450 Kernkraftwerke in Betrieb, 57 in Bau und rund 140 geplant (Ludwig Lindner, Nuklearforum Schweiz 4.1.2018).

„Frau Dr. Angela Merkel (MdB)“ weiterlesen

Der viereckige Mond

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner

Frau Dr. Angela Merkel (MdB)

Frau Dr. Merkel,

Sie werden es nicht glauben, aber durch parteipolitische Beschlüsse kann man den Mond nicht viereckig machen. Desgleichen kann man durch parteipolitische Beschlüsse die Nutzung der Kernenergie nicht gefährlicher machen als die Nutzung von Trittleitern. In 50 Jahren deutsche Nutzung der Kernenergie ist niemand zu Schaden gekommen. Durch die Nutzung von Trittleitern ist sehr wohl Schaden entstanden.

Sicher haben Sie ein Double. Dieses Double hatte unmittelbar nach der Fukushima-Explosion im Fernsehen völlig richtig gesagt, daß dieses Ereignis nichts mit der Sicherheit deutscher Kernkraftwerke zu tun hat. In Deutschland sind Tsunamis eher selten.

Die von Ihnen verfügte Abschaltung des Kernkraftwerkes Gundremmingen ist der totale Wahnsinn. China hat soeben das 38. Kernkraftwerk in Betrieb genommen. Insgesamt sind in China 19 Werke in Bau und 38 weitere geplant. Weltweit sind fast 450 Kernkraftwerke in Betrieb, 57 in Bau und rund 140 geplant (Ludwig Lindner, Nuklearforum Schweiz 4.1.2018).

„Der viereckige Mond“ weiterlesen

Frau Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 18.11.2017

Frau Dr. Merkel,

der Historiker Professor Egon Flaig schreibt: „Wem die Volkssouveränität etwas bedeutet, den sollte die Beschimpfung als ‚Populist‘ mit Stolz erfüllen.“ In Deutschland sind Populisten (lat. populus = Volk) Politiker, welche die Interessen der deutschen Bevölkerung vertreten.

Ihre Anhänger, die sich derzeit in Berlin über eine eventuelle Regierungsbildung unterhalten, sind mit Sicherheit keine Populisten, weil sie nicht die Interessen des deutschen Volkes vertreten:

  1. Ihr Bestreben, Deutschland zu islamisieren, liegt nicht im Interesse der deutschen Bevölkerung.
  2. Ihr Bestreben, Deutschland als Industrienation abzuschaffen, liegt nicht im Interesse der deutschen Bevölkerung.
    Sie sollten den Brief lesen, den Ihnen die AfD geschrieben hat. Dieser Brief listet die Interessen der deutschen Bevölkerung auf, die gegenwärtig in Berlin nicht berücksichtigt werden.

Ihnen ist es gelungen, Bundestag und Medien zu überreden, Ihre fixe Idee von der „Klimaschädlichkeit“ der Kohlensäure zu glauben. In Wirklichkeit sinkt die Temperatur der Luft seit 30 Jahren, obwohl der Kohlendioxidgehalt gestiegen ist. Sogar Ihr Klimaberater Professor Rahmstorf bestätigt, dass die Lufttemperatur in diesem Jahrhundert um nicht mehr als 0,5°C steigt. Können Sie Wissenschaftler benennen, die eine höhere Klimasensitivität als 1°C berechnet haben?

Sie werden Ihre politischen Ansichten, die Sie sich offensichtlich in der DDR gebildet haben, nicht ändern. Es besteht jedoch die Hoffnung, dass zunehmend Bürger Ihre deutschfeindlichen Ambitionen durchschauen. Vermutlich wäre es auch für Sie selbst am besten, wenn Sie auf eine erneute Kandidatur verzichten würden. Wenn die zweitstärkste Partei nicht will, sollte man mit der drittstärksten Partei Koalitionsverhandlungen führen.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 07.11.2017

Frau Dr. Merkel,

hoffentlich kommen bald Neuwahlen. Wir brauchen unbedingt im Bundestag mehr Abgeordnete, die unsere Freiheit verteidigen. Glücklicherweise haben sich die Medien darauf geeinigt, die AfD als „rechtspopulistisch“ zu bezeichnen. Übrigens war der NS-Staat nicht „rechts“, sondern sozialistisch. Außerdem hatte er nicht die Interessen des deutschen Volkes vertreten.

„Rechts“ bedeutet Verteidigung des demokratischen Rechtsstaates und Respekt vor der Menschenrechte-Charta. „Populistisch“ (lat. populus = Volk) bedeutet, die Interessen des deutschen Volkes zu vertreten.

Eindeutig propagieren Sie die Ideologie des Neomarxismus, der Deutschland als Industrienation abschaffen will. Das geht klar aus Ihren politischen Entscheidungen hervor:
– Sie haben drastisch die Staatsverschuldung erhöht.
– Sie haben drastisch die innere Sicherheit vermindert.
– Sie vernichten die Kerntechnik.
– Sie haben den Strompreis verdoppelt, obwohl CO2-Emissionen keinen schädlichen Einfluss auf das Klima haben.
– Sie haben die Sicherheit der Stromversorgung abgeschafft.
– Sie wollen die Stromerzeugung nachts und bei Flaute abschaffen.
– Sie wollen deutsche Verbrennungsmotoren abschaffen, die Autos, LKWs, Schiffe und Flugzeuge antreiben.
– Sie wollen Deutschland islamisch machen.
– Sie ruinieren die Familienstruktur unseres Volkes.
– Sie wollen eine Zwei-Staaten-Lösung in Palästina, was das Ende des Staates Israel bedeuten würde.

Sie wollen eine Weltregierung:Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhin kommen, an einigen Stellen auch Souveränitätsrechte an andere abzugeben...“ haben Sie 2011 auf dem Kirchentag gesagt.

Die Bevölkerung wird durch die Medien benebelt, wacht aber teilweise auf. Dieses Schreiben kann verbreitet werden. Begründete Widersprüche erwarte ich nicht.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

Demokratie für Europa erfordert den Rücktritt der gesamten EU- Staatsauflöser- Clique!

H. Mögel – 03.11.2017

 

 

Wie zu erwarten, hat sich eine faschistisch ausgerichtete EU-Kommission gegen die Respektierung der demokratischen Rechte der Katalanen ausgesprochen. Bis es aber so weit kommt, daß sich eine ganze Region in Spanien für den Austritt aus dem Kernland Spanien entscheidet, muß über einen langen Zeitraum eine sehr schlechte Politik gemacht worden sein.

Es ist bis heute undenkbar, das Bayern aus der Bundesrepublik Deutschland austreten könnte. Bei den Wahlen in Bayern tritt zwar eine winzige Bayernpartei für solch ein Ziel ein, wird aber von den Wählern kaum unterstützt( 1,1% im Jahr 2008, 2,1% im Jahr 2013). Die politischen Fehler der CSU unter Horst Seehofer haben der Bayernpartei jedoch einen kleinen Zuwachs beschert.

Bei einem weiteren Festhalten der alten Bundestagsparteien an einer Gesetzbrecherin Angela Merkel als Kanzlerin mit Jamaika- Regierung könnte sich dies allerdings nicht nur in Bayern drastisch verändern, sondern auch in den ehemaligen ostdeutschen Regionen.

Dies wäre allerdings ganz im Sinne der EU-Kommission, die den deutschen Nationalstaat sowieso auflösen will. Angela Merkel und die EU-Kommission passen mit ihren verbrecherischen politischen Zielen perfekt zusammen.

 

Weiterlesen . . .

 

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 30.10.2017

Frau Dr. Merkel,

Ihre verhängnisvollen politischen Überzeugungen einigen die Kartellparteien CDU, CSU, SPD, FDP, Grüne und Linke:

1. Obwohl es ohne Soziale Marktwirtschaft keinen Wohlstand für alle gibt, ziehen Sie die sozialistische Planwirtschaft vor. Das EEG ist Planwirtschaft.

2. Obwohl Kohlendioxid-Emissionen das Wetter nicht nachteilig beeinflussen, fordern Sie die Abschaffung von Fossil-Kraftwerken und Verbrennungsmotoren. Eine „Dekarbonisierung“ würde auch das Verbot der Alkoholischen Gärung erfordern.

3. Obwohl die Nutzung der Kernenergie die sicherste und preisgünstigste Erzeugung von Industriestrom ist, verbieten Sie dieselbe.

4. Obwohl der Islam die Menschenrechte-Charta bekämpft, wollen Sie ein islamisches Deutschland. Die Anzahl islamischer Straftaten wird geheim gehalten.

5. Obwohl intakte Familien die Voraussetzung für Lebensglück, psychische Gesundheit und Lebenstüchtigkeit sind, wollen Sie die Familienstruktur unseres Volkes abschaffen.

Die Fortsetzung Ihrer Bundeskanzlerschaft war nur möglich mit Hilfe einer Debilisierung der Bevölkerung durch die Medien. Der Erfolg der Debilisierung zeigt sich darin, dass die Deutschen gerne eine Billion Euro zahlen für die Ruinierung ihrer Stromversorgung, eine Billion Euro für die Verschrottung ihrer hervorragenden Kernkraftwerke, eine Billion Euro für die Sanierung korrupter Banken und eine Billion Euro für die illegale Einwanderung von Moslems. Falls Sie genauere Zahlen haben, bitte ich um Mitteilung. Die sinnlose „Energiewende“ kostet wahrscheinlich mehr.

Die AfD ist eine Partei, welche die Interessen der deutschen Bevölkerung vertritt und deshalb mit allen Mitteln der Demagogie bekämpft wird. Ich bemühe mich um eine Verbreitung dieses Schreibens. Seriöse Gegenargumente erwarte ich nicht.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 18.10.2017

Frau Dr. Merkel,

es laufen viele Strafanträge gegen Sie. Die Frage nach der Kriminalität Ihrer politischen Entscheidungen ist von existentieller Bedeutung für Deutschland. Es besteht die Gefahr, dass Sie wiederum das Amt des Bundeskanzlers übernehmen. Folgende Fragen nach der Rechtmäßigkeit ihrer Politik stehen im Vordergrund:

1. Unmittelbar nach der Fukushima-Explosion hatten Sie völlig richtig im Fernsehen festgestellt, dass dieses Ereignis nichts mit der Sicherheit deutscher Kernkraftwerke (KKW) zu tun hat. Unsere KKW liegen nicht an einem Tsunami-Strand, Rekombinatoren zur Knallgasverhinderung sind vorhanden, die Notstromaggregate funktionieren. Wenige Tage später haben Sie die Vernichtung der hochentwickelten deutschen Kerntechnik angeordnet unter Beratung von Theologen ohne Sachkenntnisse. Sie haben damit dem deutschen Volk einen Schaden von Billionen Euro zugefügt. Kernenergie ist die sicherste Energiequelle für die Stromerzeugung. Was ist gefährlicher, die friedliche Nutzung der Kernenergie oder die Verwendung von Trittleitern?

2. Als Physikerin wissen Sie, dass Kohlendioxid-Emissionen nicht klimaschädlich sind, weil die Klimasensitivität des CO2 nicht über 1°C liegt. Auch Prof. Rahmsdorf vom PIK gesteht eine Klimasensitivität des CO2 von 1°C zu. Auf der falschen Vorstellung von einer Klimaschädlichkeit der Kohlendioxid-Emissionen beruhen Ihre Maßnahmen zur Zerstörung unserer einst sicheren und preisgünstigen Stromversorgung. Die volkswirtschaftlichen Schäden, die Sie durch die sinnlose „Energiewende“ verursachen, betragen ebenfalls Billionen Euro.

„Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel“ weiterlesen

Ein Weiter-So mit Kanzlerin Merkel bedeutet den Untergang der Unions-Parteien!

H. Mögel – 26.09.2017

 

Die Realitätsverweigerung der Unions-Parteien und der Angela Merkel sind unbeschreiblich gerade auch am Abend des Wahlsonntags.

Die gewaltige „Abwatsche“ an die Unions-Parteien und an die SPD hätte auch bei der Führungsspitze von CDU und CSU zu Rücktritten führen müssen am Wahlabend.

Vor allem die krachende Arroganz von Angela Merkel, mit der sie Ihre Niederlage in einen Sieg umgedeutet hat, erzeugt Kopfschütteln und zeigt die psychische Schwäche der Kanzlerin. Ihre Realitäts-Verweigerung legt ihre innere Verpanzerung und ihren Knackpunkt offen. Beides deutet laut Aussage eines renommierten Psychiaters auf die Möglichkeit einer psychischen Störung bei der Kanzlerin hin und die damit verbundene Gefahr für unseren Staat und unsere Bevölkerung. Auf das Konto der Angela Merkel gehen mehrfache schwerwiegende Rechtsbrüche mit Milliardenschäden für unseren Staat, für unsere Steuerzahler und für unsere Sparer. Dazu kommen Islamisierung durch gesetzwidrige Masseneinschleusung von Illegalen Migranten aus islamischen Ländern und nicht zuletzt Staatsverrat durch Beihilfe zur Auflösung unseres Nationalstaates.

„Ein Weiter-So mit Kanzlerin Merkel bedeutet den Untergang der Unions-Parteien!“ weiterlesen

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel: CDU zerstört Werte

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 22.09.2017


Frau Dr. Merkel,

unter Missachtung des Grundgesetzes haben Sie den Bundestag dazu angestiftet, über „Ehe für alle“ abzustimmen. Die CDU zerstört die abendländischen Werte von Ehe und Familie.

„Ehe für alle“ impliziert auch die islamische Kinderehe. Sie dulden ein Regierungsmitglied, das sich für die Kinderehe engagiert. Den verfassungsfeindlichen Islam haben Sie legitimiert und zum Bestandteil Deutschlands erklärt. Die innere Sicherheit haben Sie drastisch reduziert.

Sie ruinieren die einst sichere und preisgünstige Stromversorgung und zerstören die deutschen Kerntechnik. Der deutschen Volkswirtschaft fügen Sie exorbitante Schäden zu. Sie torpedieren die Soziale Marktwirtschaft.

Den Bürgern lasten Sie die Schulden korrupter Staaten auf.

Europa spalten Sie. Die Wirtschaft Südeuropas haben Sie schwer geschädigt.

Ich hoffe auf eine Verbreitung dieses Schreibens.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

Demokraten können CDU nicht wählen

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 07.09.2017

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Frau Dr. Merkel,

Ihre am 02.09.2017 wiederholte Behauptung, der Islam würde zu Deutschland gehören, ist Geschichtsfälschung. Mit dieser irreführenden Behauptung unterstützen Sie den islamischen Diktator Erdogan, der in Europa herrschen will und schon 1998 gesagt hat: „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten“.

„Islam“ ist die Unterwerfung unter die Lehre eines arabischen Kaufmannes, die im „Koran“ unabänderlich festgelegt ist. Der Islam ist eine religiös begründete totalitäre politische Ideologie, die nach Weltherrschaft strebt. Der Islam verfolgt Christen, verlangt die Todesstrafe für die Ablehnung des Islam (www.fachinfo.eu/fi033.pdf) und strebt die Judenvernichtung an wie einst der NS-Staat. Erinnert sei an den Holocaust von Medina.

Der Islam bekämpft die UN-Menschenrechte-Charta, also unser Grundgesetz. (https://de.wikipedia.org/wiki/Kairoer_Erkl%C3%A4rung_der_Menschenrechte_im_Islam). Mit Ihrer Geschichtsklitterung bereiten Sie den Weg für ein islamisches Deutschland:

„Demokraten können CDU nicht wählen“ weiterlesen

Merkel muss weg!

Forderung nach Rücktritt der Bundeskanzlerin Frau Dr. A. Merkel . . .

und was folgt danach?

 

Montags bei den PEGIDA-Veranstaltungen begann es. Tausende Dresdner riefen und rufen heute noch in Sprechchören und das mehrmals am Abend:

„Merkel muss weg!“

Mittlerweile ist das der Ruf aller patriotischen Oppositionsgruppen in unserem Vaterland.

Alle, die 1%-Bewegung, die Identitären, die AfD, die NPD und weitere Oppositionelle rufen diese Forderung.

Gemeint ist, dass Frau Dr. Merkel sofort von allen ihren Ämtern in der Politik zurücktritt. Es ist wohl einmalig in der Geschichte, dass ein Regierungschef derart von dem Volk gehasst und abgelehnt wird.

Bei dieser Forderung dürfen wir aber nicht vergessen, dass damit nicht Frau Dr. Merkel allein gemeint ist. Der Name „Merkel“ steht stellvertretend für das gesamte System, welches zurücktreten soll.

  • Das System ist ein Verbund von Staat, Parteien, Justiz, Politik und Medien, welches zur Knebelung, Unterdrückung und Beeinflussungen des Volkes genutzt wird.
  • Gemeint ist aber auch, dass das Volk die Einwanderungspolitik, die Kriegsbeteiligungen, den Durchmarsch von USA-Truppen durch unser Land, die Kriegshetze gegen Russland, die Genderisierung unsere Kultur und Sprache, die Klimalüge und CO2-Lüge, die Frühsexualisierung unserer Kinder, die zunehmend Überwachung durch den Staat und den Rückbau unseres Rechtswesen, ablehnt.

Der Ruf „Merkel muss weg“ nur auf ihre Person zu beziehen, heißt in eine Sackgasse laufen. Sie tritt zurück, das System lebt und funktioniert weiter wie bisher, dem Volk kann man nun endlich den Mund verbieten, weil doch dessen Forderung nach ihren Rücktritt erfüllt ist. Damit ist das Volk in der Sackgasse gefangen.

Deswegen ist der Ruf „Merkel muss weg!“ zu erweitern als zwingende Forderung nach einem grundlegenden Wechsel der Politik, insbesondere bei den oben genannten Themen.

„Merkel muss weg!“ weiterlesen

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 19.07.2017

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

Logik ist nicht Ihre Stärke. Rationale Begründungen für Ihre Entscheidungen kann man von Ihnen nicht erwarten:
1. Unter Ihrer Regierung sind Staatsschulden und Energiekosten beträchtlich gestiegen. Lebensqualität, Innere Sicherheit und Zukunftsperspektiven sind drastisch gesunken.
2. Voriges Jahr wurden im Ausland 10 neue Kernkraftwerke in Betrieb genommen. Unsere sicheren Kernkraftwerke lassen Sie verschrotten, was Billionen Euro kostet.
3. Sie ruinieren unsere sichere und preisgünstige Stromversorgung, was laut Altmeier 1 Billion Euro kostet.
4. Sie behaupten, Kohlendioxid-Emissionen seien klimaschädlich, obwohl Sie als Physikerin genau wissen, dass das nicht stimmt.
5. Sie bürden unter Bruch der Maastricht-Verträge den Bürgern die Schulden korrupter Staaten und Banken auf.
6. Sie enteignen die Sparer.
7. Sie zerstören die Familienstruktur unseres Volkes.
8. Sie wollen Deutschland als Nationalstaat abschaffen und eine EU-Diktatur errichten.
9. Sie haben den verfassungsfeindlichen und menschenrechtswidrigen Islam legalisiert.
10. Sie wollen die Demokratie abschaffen und Deutschland islamisch machen.
Belege für diese Feststellungen hatte ich Ihnen mitgeteilt (siehe www.fachinfo.eu/merkel.pdf). Entkräftet haben Sie diese nicht.
Ihre Stärke besteht im politischen Desinteresse der Bürger sowie in deren zu geringen naturwissenschaftlichen und volkswirtschaftlichen Kenntnissen. Außerdem sind die anderen neomarxistischen Parteien nicht besser als die CDU. Es gibt jedoch wählbare Parteien in Deutschland, die sich allerdings zusammenschließen müssten.
In der Hoffnung auf eine Verbreitung dieses Schreibens
Hans Penner
PS an Multiplikatoren: Verbesserungsvorschläge für dieses Schreiben sind erwünscht. Der Inhalt dieses Schreibens sollte im Wahlkampf verbreitet werden (natürlich auch ohne Nennung meines Namens).

Kopien an Multiplikatoren

Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 03.03.2017

Frau Dr. Merkel,

Sie haben sich als Physikerin durch Ihre falschen atmosphärenphysikalischen Vorstellungen dermaßen blamiert, dass Sie als Bundeskanzlerin ungeeignet sind. Nirgendwo und niemals haben Sie begründet, warum Kohlendioxid-Emissionen klimaschädlich sein sollen.

Der MIT-Professor Richard Lindzen hat jetzt eine Petition an US-Präsident Trump geschickt, in welcher er diesen auffordert, die USA aus der UN-Konvention zum Klimawandel zurückzuziehen (siehe hier ). Die 300 unterzeichneten Wissenschaftler werden täglich mehr. Wenn Sie tatsächlich Physik studiert haben, sollten Sie wissen, dass die Absorption der 15µm-IR-Erdoberflächenabstrahlung durch das Kohlendioxid der Troposphäre längst gesättigt ist. Das hatte sogar schon der Enquete-Bericht des Bundestages von 1988 festgestellt. Die Klimasensitivität des Kohlendioxids beträgt weniger als 1°C (siehe hier ). Das bedeutet, dass Ihr „Zwei-Grad-Ziel“ reine Fiktion ist.

Ihre falschen atmosphärenphysikalischen Behauptungen haben dazu geführt, daß Sie unsere sichere und preisgünstige Stromversorgung ruiniert haben. Kein Mensch weiß, wo künftig der Strom für die Grundlast herkommen soll. Herr Altmeier hat die Kosten der sinnlosen Energiewende mit 1 Billion Euro beziffert. Konventionelle Kraftwerke, die nachts und bei Flaute unverzichtbar sind, können nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden. Der Strompreis hat sich verdoppelt und wird weiter steigen, 400.000 Haushalte können ihre Stromrechnungen nicht mehr bezahlen bei der wachsenden Armut.

Nicht alle Bürger lassen sich durch die Medien täuschen. Immer mehr Bürger erkennen Ihre deutschfeindliche neomarxistische (siehe hier) Einstellung. Ich hoffe sehr auf eine Verbreitung dieses Schreibens.

In Sorge um unsere Zukunft
Hans Penner

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 23.01.2017
Frau Dr. Merkel,
unbekannt ist Ihnen die Definition von „Klima“ als Mittelwert der Wetterparameter einer Region im Verlauf von 30 Jahren. Statistische Werte kann man nicht schützen. Unbekannt ist Ihnen, dass die Klimasensitivität des Kohlendioxids weniger als 1°C beträgt. Kohlendioxid-Emissionen haben deshalb keinen schädlichen Einfluss auf das Klima. Weitere Defizite Ihrer Politik sind:

– Sie wollen Deutschland abschaffen.
– Sie spalten Europa.
– Sie streben eine EU-Diktatur an.
– Sie belasten die Beziehungen zu USA.
– Sie gefährden den Frieden mit Russland.
– Sie gefährden die Sicherheit der Juden in Israel.

– Sie liefern Deutschland der Diktatur des Islam aus.
– Sie ermöglichen die illegale Masseneinwanderung von Moslems.
– Sie bekämpfen die UN-Menschenrechtecharta durch die Legalisierung des Islam.
– Sie beeinträchtigen die Innere Sicherheit durch die Förderung des Islam.
– Sie beseitigen die Denkfreiheit der Universitäten durch islamische Lehrstühle.
– Sie fördern die Islamisierung Deutschlands durch den Islamunterricht an öffentlichen Schulen.
– Sie fördern die Islamisierung unserer Kultur.
– Sie fördern die Entstehung islamischer Parallelgesellschaften.

„Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel“ weiterlesen

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 20.01.2017

Frau Dr. Merkel,

die sinnlose Entsendung von Panzergrenadieren nach Litauen (Pressezentrum des Heeres 17.01.2017) ist ein Spiel mit dem Feuer, das die Kriegsgefahr erhöht. Außerdem ist diese Maßnahme wiederum ein Gesetzesbruch von Ihnen, da die Bundeswehr nur für Verteidigungszwecke eingesetzt werden darf.

Fast alle ethisch stabilen CDU-Politiker haben die Partei verlassen. Die Demoralisierung der CDU hatte mit der Entlassung von Martin Hohmann begonnen. Beruhigend ist allenfalls, dass Sie die Bundeswehr zu einem Sportverein umfunktioniert haben. Die deutschen Gewehrdamen sind kein ernsthaften Gegner.

Dieses Schreiben kann verbreitet werden in der Hoffnung auf eine Verringerung Ihrer Wahlchancen.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 22.12.2016

Frau Dr. Merkel,
am Berliner Weihnachtsmord muss Ihnen eine Mitschuld zugewiesen werden. Sie leisten gegen den rechtswidrigen Islam keinen Widerstand, sondern fördern vielmehr seine Verbreitung in Deutschland.

Der Koran ist die unabänderliche Grundsatzerklärung des Islam. Der Koran verbietet, den Geburtstag des Gottessohnes Jesus Christus zu feiern (siehe www.fachinfo.eu/fi034.pdf) und fordert Personen zu töten, die den Islam ablehnen (siehe www.fachinfo.eu/fi033.pdf).

Der Berliner Weihnachtsmord war nichts anderes als die Befolgung einer Aufforderung des Korans.

In Trauer um die Opfer
Hans Penner

PS: Um Verbreitung dieses Schreibens wird gebeten.

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 15.12.2016

 

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,


mir wurde bekannt, dass gegen Sie Anzeige wegen „des Verdachts auf Beihilfe gemäß § 27 StGB“ erstattet wurde. Siehe http://www.institut-fuer-asylrecht.de/26892.pdf. Ich bitte um Mitteilung, ob diese Anzeige tatsächlich erfolgt ist:

 

 „Die zur Inhaftierung führenden Tatbestände konnte der mutmaßlich illegal nach Deutschland eingereiste Hauptverdächtige nur verwirklichen, weil die Beschuldigte Merkel spätestens im September 2015 ein ‚Regime der Rechtlosigkeit‘ aufbaute und millionenfach illegale Einwanderer als ihre ‚Gäste‘ nach Deutschland lockte“. Der Begründung der Anzeige ist voll und ganz zuzustimmen.

Ihnen war bewusst, dass der von Ihnen eingeladene Personenkreis einem anderen Kulturkreis entstammt, der andere Vorstellungen von Recht und Gerechtigkeit hat als wir. Ihnen war die Gefahr für die deutsche Bevölkerung bewusst, die durch die Masseneinwanderung von Anhängern der staatsfeindlichen totalitären Ideologie des Islam (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Kairoer_Erkl%C3%A4rung_der_Menschenrechte_im_Islam) drohte.

Ihnen war bekannt, dass Anhänger des Islam unbedingt verpflichtet sind, den Anweisungen des Koran zu folgen, der die Tötung von Nichtmuslimen verlangt (siehe Sure 2:191, Sure 4:91, Sure 5:33, Sure 8:39, Sure 9:5). Ihnen waren die Gefahren bewusst, die der deutschen Bevölkerung durch Öffnung der Grenzen für illegale Immigranten drohte, mit deren Kriminalität zu rechnen war.

Wenn Sie behauptet haben, der Islam würde zu Deutschland gehören, müssen Sie den Islam gut kennen, über die OIC-Menschenrechte-Konferenz in Kairo und über die Abrogationsthese der islamischen Rechtsschulen informiert sein.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

 

Kopien an Bürger, Politiker, Medien

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 07.12.2016

Frau Dr. Merkel,

das Bundesverfassungsgericht hat Sie dazu verurteilt, die unsinnige Zerstörung der hochentwickelten deutschen Kerntechnik zu bezahlen. Selbstverständlich übernehmen wir Bürger die Kosten. Herr Schäuble hat bereits begonnen, die Sozialkassen in Anspruch zu nehmen wie einst Herr Hitler.

Unmittelbar nach der Reaktor-Explosion in Fukushima hatten Sie im Fernsehen völlig richtig gesagt, dass dieses Ereignis überhaupt nichts zu tun hat mit der Sicherheit deutscher Kernkraftwerke. Diese erzeugen seit 50 Jahren Nuklearstrom, ohne dass jemand durch Strahlung zu Schaden gekommen wäre. Weltweit, auch in Europa, wird die Kernenergienutzung ausgebaut, weil sie unverzichtbar ist. China baut jetzt den in Deutschland entwickelten und von Herrn Rau verbotenen HTR.

„Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel“ weiterlesen

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 21.11.2016

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

 

bei der Bekanntgabe Ihrer erneuten Kandidatur war Ihre Miene ausgesprochen ernst, was der Situation entsprach. Ihre Behauptung, Sie würden Deutschland dienen wollen, wird von verantwortungsbewussten und ausreichend informierten Bürger nicht geglaubt. Hierfür gibt es belastbare Begründungen. Die wichtigsten sind:

  1. Ihre Personalpolitik konzentrierte sich darauf, Ihre Alternativlosigkeit zu besiegeln. Jeden Konkurrenten haben Sie verdrängt, so dass der CDU gar nichts anderes übrigbleibt, als Ihre Kandidatur zu unterstützen.
  2. Der Islam ist eine grausame totalitäre Ideologe, die mit unserem Grundgesetz unvereinbar ist und die UN-Menschenrechte-Charta bekämpft. Es war gesetzwidrig, daß Sie den Islam legitimiert und zum Bestandteil Deutschlands erklärt haben. Sie liefern Deutschland der Diktatur des Islam aus.
  3. Ihre Behauptung, Kohlendioxid-Emissionen würden klimaschädlich sein, ist wissenschaftlich nicht haltbar. Sie verwenden diese falsche Behauptung, um unsere sichere und preisgünstige Stromversorgung zu ruinieren. Ihre Energiepolitik gefährdet den Industriestandort Deutschland.
  4. Sie brechen internationale Verträge wie die No-Bail-Out-Klausel und zwingen die Deutschen, denen Sie angeblich dienen wollen, korrupte Staaten und Banken zu finanzieren.
  5. Ihre Familienpolitik zerstört die Familienstruktur unseres Volkes, was ebenfalls unserem Volk nicht dienlich ist.

Der Widerstand gegen die von Ihnen gleichgeschalteten Medien ist nicht leicht. Viele Bürger verzichten auf logisches Denken. Es sind jetzt vermehrt Bürgerinitiativen erforderlich, die Ihre Wahl 2017 zur Bundeskanzlerin durch eine deutliche Wahlniederlage der CDU verhindern. Die Verbreitung dieses Schreibens ist erwünscht.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 19.11.2016

 


Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,


der deutsche Teil der Bevölkerung würde es sicher sehr begrüßen, wenn Sie nicht wiederum für das Amt des Bundeskanzlers kandidieren würden. Sie hatten sich von einer Marxistin zu einer Neomarxistin gewandelt, die Deutschland als Nationalstaat abschaffen will. Sie haben den verfassungsfeindlichen Islam legitimiert und zum Bestandteil Deutschlands erklärt. Der Islam bekämpft die UN-Menschenrechte-Charta (siehe hier) und will demnach das Grundgesetz abschaffen.

Ihre Politik beruht auf irrationalen Vorstellungen und fügt unserem Volk exorbitante volkswirtschaftliche Schäden zu. Als Beispiel sei Ihre katastrophale Energiepolitik genannt. Wenn Sie tatsächlich Physik studiert haben, sollten Sie den 1. Hauptsatz der Thermodynamik kennen, wonach Energie nicht erneuert werden kann. Es gibt keine „erneuerbaren Energien“.

Sie sollten außerdem wissen, dass man statistische Mittelwerte nicht „schützen“ kann. Ihre Forderung nach „Klimaschutz“ ist deshalb ausgesprochener Schwachsinn.

Sie sollten wenigstens soviel von der Atmosphärenphysik verstehen um zu wissen, dass die Absorption der 15µm-Erdoberflächenabstrahlung durch das Kohlendioxid der Troposphäre praktisch gesättigt ist. Die Klimasensitivität des Kohlendioxids liegt unter 1°C. Ihr „Zwei-Grad-Ziel“ ist deshalb totaler Unsinn.

„Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel“ weiterlesen

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 11.11.2016
Frau Dr. Merkel,

Sie haben den neuen US-Präsidenten während seines Wahlkampfes kräftig unterstützt. Donald Trump hatte öfter erwähnt, wie unter Ihrer Regierung die Innere Sicherheit drastisch reduziert wurde und Deutschland sittlich verkommen ist. Er hat seine Gegnerin Clinton als „die Merkel Amerikas“ bezeichnet. Ihr abschreckendes Beispiel hat offensichtlich viele Amerikaner überzeugt.

Trump hat Sie als „irre“ bezeichnet (siehe hier). Wer will hier widersprechen? Den totalitären Islam, der die UN-Menschenrechte-Charta bekämpft und die Christen bitter verfolgt, haben Sie legitimiert und zum Bestandteil Deutschlands gemacht.

Für unser Volk wäre es sicher nützlich, wenn Sie schon Anfang nächsten Jahres aus der Politik aussteigen würden. Vielleicht kann dann sogar noch unsere Stromversorgung gerettet werden, weil CO2 nicht klimaschädlich ist.

Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 14.10.2016
Frau Dr. Merkel,

verantwortungsbewusste Bürger erkennen zunehmend, dass Sie mit Hilfe der Medien die Bevölkerung bezüglich Ihrer politischen Absichten täuschen. Sie bekämpfen islamkritische Politiker, die sich für die Erhaltung des demokratischen Rechtsstaates engagieren. Es ist hinreichend belegbar, dass Sie ein islamisches Deutschland wollen:

– Sie haben den verfassungswidrigen Islam legitimiert und zum Bestandteil Deutschlands  erklärt.
– Unter Ihrer Regierung ist die islamische Scharia in unsere Rechtsprechung eingedrungen.
– Unter Ihrer Regierung sind eine islamische Subkultur und islamische Stadtviertel entstanden, die der deutschen Gerichtsbarkeit entzogen sind.
– Unter Ihrer Regierung sind islamische Lehrstühle entstanden.
– Unter Ihrer Regierung wurde islamischer Schulunterricht eingeführt.
– Unter Ihrer Regierung werden christliche Elemente aus dem öffentlichen Leben verdrängt.
– Unter Ihrer Regierung hat die CDU ihre christlichen Prinzipien aufgegeben.
– Unter Ihrer Regierung koaliert die CDU mit einer von einem Moslem geleiteten Partei.
– Unter Ihrer Regierung hat die islamische Kriminalität stark zugenommen.
– Unter Ihrer Regierung werden in Deutschlands Juden von Moslems verfolgt.
– Unter Ihrer Regierung belastet der Islam zunehmend unser Sozialsystem.
– Unter Ihrer Regierung prägt die islamische Mode zunehmend das Bild der Öffentlichkeit.
– Unter Ihrer Regierung sind islamische Speisevorschriften in öffentliche Einrichtungen eingedrungen.
– Unter Ihrer Regierung werden Politik und öffentliche Einrichtungen vom Islam unterwandert.
– Unter Ihrer Regierung erfolgt eine unkontrollierte Immigration von Moslems.

„Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel“ weiterlesen

Merkel muss weg! Forderung nach Rücktritt der Frau Dr. A. Merkel . . .

Gerd Medger – 07.09.2016

Merkel muss weg!

Forderung nach Rücktritt der Frau Dr. A. Merkel

Bei den PEGIDA–Veranstaltungen rufen jeden Montag tausende Dresdner in Sprechchören und das mehrmals am Abend:

„Merkel muss weg!“

Auch bei anderen Veranstaltungen, wie zum Beispiel solche der AfD und anderer Parteien erschallt diese Forderung lautstark.

Gemeint ist, dass Frau Dr. Merkel von allen ihren Ämtern in der Politik sofort zurücktritt.

Es ist wohl einmalig in der Geschichte, dass ein Regierungschef derart von dem Volk gehasst und abgelehnt wird.

Besonders schlaue Mitmenschen meinen aber, dass es nichts nützt, wenn Frau Dr. Merkel zurücktritt, es würde ja dann der nächste nachrücken. Sicherlich ist das nicht falsch. Diese Mitmenschen sind aber nicht in der Lage nach Hegel das Wesentliche vom Allgemeinen zu unterscheiden.

Was meint das Volk mit Frau Merkel?

„Merkel muss weg! Forderung nach Rücktritt der Frau Dr. A. Merkel . . .“ weiterlesen

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 03.09.2016


Frau Dr. Merkel,


in der Geschichtswissenschaft dürfte Konsens darüber bestehen, dass die Armenier-Vernichtung 1915 als Völkermord zu bezeichnen ist. Von der dementsprechenden Bundestagsresolution haben Sie sich zwar nicht distanziert, aber Sie haben dieselbe als unverbindlich, also als bedeutungslos, erklärt.

Was würde geschehen, wenn Sie eine Resolution des Bundestages, die NS-Judenvernichtung sei Völkermord gewesen, als für Sie nicht bindend bezeichnen würden? Wenn die Armenien-Resolution für Sie nicht bindend ist, können Sie gegenüber Erdogan den Völkermord an den Armeniern negieren. Typisch ist der Satz von Herrn Steinmeier: „Man kann das, was damals geschehen ist, in dem Begriff des Völkermords zusammenfassen wollen.“

„Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel“ weiterlesen

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 29.07.2016

Frau Dr. Merkel,

Deutschland befindet sich in einem Kulturkampf mit dem Islam. Ihnen muß eine Mitschuld zugewiesen werden an den Morden, die von Islamanhängern in Deutschland begangen wurden und voraussichtlich noch begangen werden. Sie fördern intensiv die Ausbreitung des verfassungswidrigen Islam in Deutschland durch die Legitimierung des Islam, durch die Unterstützung der Lehre des Islam in Moscheen, Schulen und Hochschulen sowie durch die massive Steigerung der Einwanderung von Islamanhängern.

Ihre Absicht, den Islam zu fördern, geht auch aus Ihrer Unterstützung eines islamischen Diktators hervor, der durch diesen Ausspruch Aufsehen erregte: „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten“ (https://de.wikipedia.org/wiki/Recep_Tayyip_Erdo%C4%9Fan). Sie ermöglichen proislamische Großdemonstrationen und setzen dem Islam keinen Widerstand entgegen.

„Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel“ weiterlesen

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 28.07.2016


Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

der Satz „Wir befinden uns nicht in einem Kampf mit dem Islam“ (ca. 14.00 Uhr) war Ihre wahrscheinlich wichtigste Aussage in der Pressekonferenz am 28.07.2016. Mit dieser Feststellung haben Sie sich eindeutig zur Tolerierung des Islam bekannt, also zurTolerierung der Ablehnung unseres Grundgesetzes. An folgende Fakten sei nochmals erinnert:

1. „Islam“ ist die Unterwerfung unter die Lehre des Mohammed, die unabänderlich im Koran festgelegt ist. Es gibt verschiedene Richtungen im Islam, die jedoch alle in der Anerkennung der absoluten Autorität des Koran übereinstimmen.

2. Der Koran verbietet die Integration von Moslems in andere Kulturen.

3. Der Koran fordert die Muslime auf, Nichtmuslime zu töten (siehe www.fachinfo.eu/fi033.pdf). Die von Moslems weltweit sowohl an Nichtmoslems verübten Morde als auch die islamischen „Ehrenmorde“ sind durch den Koran legitimiert.

„Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel“ weiterlesen

?? „Merkel muss weg“ – Forderungen nach Anschlagsserie in Deutschland ??

Herrn Peter Altmaier, Chef des Bundeskanzleramtes

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner –  27.07.2016

Sehr geehrter Herr Altmaier,

Ihre Behauptungen sind nicht wahr. Sie behaupten, dass sich durch die Flüchtlinge die Terrorgefahr nicht erhöhen würde. Die Ursache der Terrorgefahr ist der Islam, weil der Koran die Integration der Moslems verbietet und sie zur Tötung der Nichtmuslime auffordert (siehe: www.fachinfo.eu/fi033.pdf ). Die Immigranten sind überwiegend Moslems. Unklar ist, ob Sie überhaupt keine Sachkenntnisse bezüglich des Islam besitzen oder ob Sie gezielt die Bevölkerung täuschen wollen.

Die einflussreichste islamische Organisation OIC lehnt die UN-Charta der Menschenrechte, also die Grundlage unseres Rechtsstaates, ab (siehe: http://www.islamdebatte.de/wp-content/uploads/2013/03/islamdebatteDE-Menschenrechte-im-Islam.pdf ). Das bedeutet, dass der Islam mit unserem Grundgesetz nicht vereinbar ist.

Mit ihrer falschen Behauptung, der verfassungsfeindliche Islam würde zu Deutschland gehören, hat Frau Merkel den Islam legitimiert und damit eine politische Kraft aktiviert, die unser Grundgesetz durch das islamische Recht der Scharia ersetzen will. Zu klären ist die Frage, ob Frau Merkel Landesverrat verübt hat.

Diese Sachverhalte müssen verbreitet und diskutiert werden, wenn unser Rechtsstaat erhalten bleiben soll.

In Sorge um unsere Zukunft
Hans Penner

Frau Dr. Merkel: Ihnen muss eine Mitschuld zugewiesen werden an den Morden, die von Islamanhängern in Deutschland begangen wurden und voraussichtlich noch begangen werden . . .

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 23.07.2016


Frau Dr. Merkel,

 

Deutschland befindet sich in einem Kulturkampf mit dem Islam. Ihnen muss eine Mitschuld zugewiesen werden an den Morden, die von Islamanhängern in Deutschland begangen wurden und voraussichtlich noch begangen werden. Sie fördern intensiv die Ausbreitung des verfassungswidrigen Islam in Deutschland durch die Legitimierung des Islam, durch die Unterstützung der Lehre des Islam in Moscheen, Schulen und Hochschulen sowie durch die massive Steigerung der Einwanderung von Islamanhängern.

Ihre Absicht, den Islam zu fördern, geht auch aus Ihrer Unterstützung eines islamischen Diktators hervor, der durch diesen Ausspruch Aufsehen erregte: „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten“ (https://de.wikipedia.org/wiki/Recep_Tayyip_Erdo%C4%9Fan). Sie ermöglichen proislamische Großdemonstrationen und setzen dem Islam keinen Widerstand entgegen.

Der Islam ist die Unterwerfung unter die Ideologie des arabischen Kaufmannes Mohammed, die unabänderlich im „Koran“ festgelegt ist. Die Ideologie des Mohammed verlangt die Tötung von Menschen, die diese Ideologie ablehnen (siehe www.fachinfo.eu/fi033.pdf). Die  maßgeblichen Funktionäre des Islam streben nach Weltherrschaft und bekämpfen die UN-Menschenrechtecharta, also die Grundlage des demokratischen Rechtsstaates (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Kairoer_Erkl%C3%A4rung_der_Menschenrechte_im_Islam). „Islamismus“ ist angewandter Islam.

Eine Mitschuld an den durch Islamanhänger begangenen Morden muß auch den Bischöfen der Evangelischen Kirche zugewiesen werden, die ebenfalls die Islamisierung Deutschlands fördern und denen der Unterschied zwischen Christusglauben und Islam augenscheinlich nicht bewußt ist. Als man eine Ehebrecherin zu Jesus brachte, vergab ihr Jesus und eröffnete ihr ein neues Leben. Als man eine Ehebrecherin zu Mohammed brachte, befahl dieser, die Geburt des Kindes abzuwarten und dann die Mutter zu töten.

Dieses Schreiben kann verbreitet werden und steht im Internet unter www.fachinfo.eu/merkel.pdf.

In Sorge um die Zukunft der jungen Generation

Hans Penner

Frau Dr. Frauke Petry, Alternative für Deutschland

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 13.05.2016

Menschenrechte oder Scharia?

Sehr geehrte Frau Dr. Petry,

viele Bürger sind Ihnen sicher sehr dankbar, wenn Sie im Gespräch mit dem Zentralrat der Muslime folgende Frage klären würden:

Befolgt Herr Mazyek den Koran?

Der Islam verlangt Unterwerfung unter den Koran, der göttliche Autorität beansprucht und bei Todesstrafe nicht verändert oder angezweifelt werden darf. Der Koran fordert:

„Dem Dieb und der Diebin schneidet ihr die Hände ab, als Vergeltung für das, was sie begangen haben, und als abschreckende Strafe von Allah. Und Allah ist Allmächtig, Allweise“ (Sure 5,38).

Wird Herr Mazyek dem Koran gehorchen und, wenn er entsprechende Vollmachten erhält, die Amputationsstrafe in Deutschland einführen?

Die Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) ist die maßgebliche Organisation des Islam, die beansprucht, die islamische Welt zu repräsentieren. Die OIC hat 1990 in Kairo die Scharia (das islamische Gesetz) als alleinige Grundlage der Menschenrechte definiert (https://de.wikipedia.org/wiki/Kairoer_Erkl%C3%A4rung_der_Menschenrechte_im_Islam).
Die UN-Menschenrechte-Charta verbietet Amputationsstrafen, die Scharia fordert sie.

Der Islam verpflichtet jeden Moslem (also auch den Vorsitzenden der Grünen Partei), die Scharia über die UN-Menschenrechte-Charta zu stellen, die das Fundament unseres Grundgesetzes darstellt.

Die Bundeskanzlerin hat diesem Sachverhalt Rechnung getragen und bereits die Amputationsstrafe zum Bestandteil Deutschlands erklärt. Allerdings lehnen das fast 2/3 der Bevölkerung ab (http://www.welt.de/155277156).

Wann dürfen wir mit dem Rücktritt von Frau Merkel rechnen?

Dieses Schreiben wird hoffentlich stark verbreitet. Zu begrüßen wäre es, wenn möglichst viele Bürger diese Bitte unterstützen würden. Die demokratische Qualität der Abgeordneten kann sicher danach beurteilt werden, wie ihre Einstellung zu den Menschenrechten ist. Auf jeden Fall ist die AfD eine demokratische Partei, weil sie die Menschenrechte verteidigt.
Mit freundlichen Grüßen
Hans Penner

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 27.04.2016

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

das Volk braucht noch etwas Zeit, bis es erkennt, wie schwer es von Ihnen finanziell unnötig belastet wird:

1. Arme Bürger müssen die Elektro-Autos reicher Leute finanzieren.

2. Arme Bürger müssen die Solardächer reicher Leute finanzieren.

3. Hunderttausende von Haushalten können ihre Stromrechnungen nicht mehr bezahlen wegen Ihrer katastrophalen Energiepolitik.

4. Sie haben die Staatsverschuldung dramatisch in die Höhe getrieben.

5. Die Bürger müssen korrupte Banken und Staaten finanzieren.

6. Die Bürger müssen Immigranten finanzieren, die nicht asylberechtigt sind.

7. Die Kriminalität steigt und kostet Geld.

Auch haben viele Bürger Ihre Absicht noch nicht durchschaut, aus Deutschland einen islamischen Staat werden zu lassen, der die Menschenrechte ablehnt. Meine Kritik an Ihrer Politik (siehewww.fachinfo.eu www.fachinfo.eu/merkel.pdf) ist bisher von der CDU nicht beanstandet worden.

?Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

Diese Bundeskanzlerin treibt es auf die Spitze

Johannes Hertrampf – 25.04.2016

Nachdem sie maßgeblich die EU in die Flüchtlingskrise gestürzt und Deutschland isoliert hat, versucht sie nun noch ihr politisches Versagen in einen Akt unverstandener Nächstenliebe umzudeuten.

Diese Heuchelei ist nicht mehr zu ertragen. Dass sie von Obama für ihre Politik gelobt wird, ist selbstverständlich, da sie auch diesmal wieder ihren Vasallenauftrag ohne Murren erfüllt hat. Der Besuch von Merkel in einem Flüchtlingslager im Grenzgebiet Türkei/Syrien sollte der Welt zeigen, dass die Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin und der EU richtig ist. Aber was hat dieser Besuch gezeigt? Doch nichts anderes als dass die bedauernswerten Menschen von der herrschenden Politik benutzt werden, den Deal zu rechtfertigen, denn an ihrem Unglück hat sich nichts geändert. Der vom Westen initiierte Krieg gegen die rechtmäßige Assad-Regierung geht weiter. Den Flüchtlingen wird aber vorgegaukelt, dass der Westen auf ihrer Seite steht. Und den Deutschen und den Europäern wird vorgegaukelt, dass es also richtig ist, die Pollitik der Bundesregierung und der EU zu unterstützen. In Wirklichkeit sind aber die Deutschen, die Europäer und die vom Krieg geschundenen Menschen die betrogenen Opfer.

Heute fällt es immer mehr Menchen wie Schuppen von den Augen, dass es sich bei dieser Politik nicht um eine humanitäre Aktion handelt, sondern um einen raffiniert ausgekügelten Plan, bei dem alle Völker verlieren und nur einer gewinnt: die von den USA geführte internationale Herrschaftsclique. Die Kritiker dieser Flüchtlingspolitik hatten von Anfang an Recht, jene, die mit allen Mitteln verleumdet und diffamiert wurden. Dafür muss man ihnen Dank sagen.

„Diese Bundeskanzlerin treibt es auf die Spitze“ weiterlesen

Masseneinschleuser A. Merkel und EU-Führungs-Clique müssen zurücktreten!

H. Mögel – 19.04.2016

Rote Karte für uneinsichtige EU-Führung!

Vertrauensverlust der Bürger in die EU-Führung:

Das Vertrauen in die EU ist auf dem Nullpunkt, weil hier eine Führungsriege agiert,

die unfähig ist zur Korrektur ihrer schweren politischen Fehler und weil ihr der Wille zu Demokratie fehlt.

Das aktuelle Nein der Niederländer zur Ratifizierung des Assoziierungsabkommens der EU mit der Ukraine offenbart das stark gewachsene Misstrauen der EU- Bürger gegenüber einer sich vollkommen autokratisch gebarenden EU-Führung.

Die EU- Führungs-Clique hat schwere finanz- und wirtschaftspolitisch Fehler begangen:

bei der Euro Einführung, beim Maastricht-Vertrag, beim Bruch des  Schuldenübernahme -Verbotes und bei der Masseneinschleusung illegaler Flüchtlinge.

Sie stellt sich trotzdem weiter ganz frech gegen die EU-Bürger und bleibt uneinsichtig.

  „Masseneinschleuser A. Merkel und EU-Führungs-Clique müssen zurücktreten!“ weiterlesen

Merkels schwere Verstöße gegen das Grundgesetz und Merkels Staatsverrat

H. Mögel – 29.03.2016

Merkels schwere Verstöße gegen das Grundgesetz und Merkels Staatsverrat

Da hilft nur der Sturz der kriminellen Kanzlerin!

Merkels kriminelle Gesetzesbrüche und Vertragsbrüche

Völlig unbestreitbar sind:

1.) A. Merkels Rechtsbrüche in der Finanzkrise mit Milliardenschäden für unseren Staat, unsere Bürger, Rentner und Sparer

2.) A. Merkels Rechtsbrüche durch die Einschleusung von über 2 Millionen illegaler Flüchtlinge im Jahr 2015 und weiteren ungefähr 50000 Flüchtlingen allein bis Ende Januar 2016

3.) A. Merkels Beteiligung an der Außerkraftsetzung des Grundgesetzes und damit auch Merkels Verstoß gegen die im Grundgesetz von den Alliierten festgelegte Ordnung in Deutschland.

„Merkels schwere Verstöße gegen das Grundgesetz und Merkels Staatsverrat“ weiterlesen

Osterfest ist für den Islam eine Gotteslästerung

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 24.03.2016
Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Frau Dr. Merkel,
das Osterfest ist für den Islam eine Gotteslästerung.

Ihre Versprechungen, die Werte des Abendlandes zu verteidigen, sind nicht glaubwürdig. Sie fördern den Islam, der die Werte des Abendlandes bekämpft und den ideologischen Hintergrund der Mordanschläge von London, Madrid, Paris und Brüssel bildet. Auch in Deutschland ist die Anschlagsgefahr „sehr, sehr hoch“ (Sicherheitsbehörden).

Die Medien sprechen von der „Islamfeindlichkeit“ der Proteste gegen die Islamisierung des Abendlandes. Das bedeutet nichts anderes, als dass Sie als Bundeskanzlerin islamfreundlich sind. Sie setzen sich massiv für die Ausbreitung des Islam in Deutschland ein, wohl wissend, dass der Islam ein islamisches Deutschland zum Ziel hat. Die „westlichen Werte“ verteidigen Sie nicht.

„Osterfest ist für den Islam eine Gotteslästerung“ weiterlesen

Deutscher Bundestag wird immer mehr zum Schand-Parlament!

H. Mögel – 11.03.2016

Deutscher Bundestag wird immer mehr zum Schand-Parlament!

Diese Parlamentarier handeln gegen ihren Amtseid und gegen das Wohl unseres Volkes. Ihr Geldbeutel und der Machterhalt stehen an erster Stelle.

Hierzu passt ein Zitat aus dem hervorragenden Beitrag „Vom Parteienstaat zum Volksstaat“ von Dr. Hertrampf:

„Die Zerstörung der nationalen Struktur Europas – Beseitigung der nationalen Regierungen, Beseitigung der nationalen Grenzen, Beseitigung der national-kulturellen Eigenheiten – ist das zentrale Anliegen der Bundesregierung in der EU.“

Wer herrscht, wird die Herrschaft nicht mehr freiwillig aufgeben!“Genau dies erleben wir jetzt beim Deutschen Bundestag mit seiner Problem-Kanzlerin Angela Merkel!

Die Verbrechen der Merkel-Regierung:

„Deutscher Bundestag wird immer mehr zum Schand-Parlament!“ weiterlesen

Desinformationen = Denkverzicht der Redakteure?

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 11.03.2016

Herrn Daniel Steil, Chefredakteur Focus

Sehr geehrter Herr Steil,

die Medien sind unverzichtbar für die Nachrichtenübermittlung. Allerdings haben sie die gefährliche Nebenwirkung der Desinformation. Diese Desinformationen sind vermutlich teilweise aus finanziellen Gründen beabsichtigt, teilweise dürften sie auch auf dem Denkverzicht der Redakteure beruhen.

Beliebt ist der Ausdruck „rechts-populistisch“, über den kein Redakteur nachdenkt. „populus“ heißt „Volk“. „populistisch“ heißt also „volksorientiert“ oder „volksbezogen“. Wer das Wohl des Volkes will, wird demnach eine populistische Partei wählen.

„rechts“ kann ein Synonym für „nationalsozialistisch“ sein, weil die Nationalsozialisten im Weimarer Parlament rechts saßen. „rechts“ kann auch das Gegenteil von „links“ bedeuten, also nicht-sozialistisch und nicht-ökoreligiös. Eine Partei, die den Islam kritisiert, ist niemals nationalsozialistisch, weil Hitler ein begeisterter Bewunderer des Islam war.

Wenn Frau Merkel, die Deutschland zugrunde richtet, vor der AfD warnt, dann ist das die beste Werbung. „Wer die AfD wählt, muss wissen, dass er dann von linkeren Parteien regiert wird“ sagte Frau Merkel. Für Frau Merkel ist die AfD also eine Linkspartei.

Dieses Schreiben kann verbreitet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Penner

Gewalt vor Recht. Darum ist das Gesetz ohnmächtig“ (Die Bibel).

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 07.03.2016

Sehr geehrte Mitbürger,

„Es geht Gewalt vor Recht. Darum ist das Gesetz ohnmächtig“ (Die Bibel).

Die CDU-Vorsitzende Dr. Merkel hat die Ziele der Grünen Partei übernommen. Diese sind deutschfeindlich und untergraben den Rechtsstaat. Die Weigerung von Dr. Merkel, die Staatsgrenze gegen illegale Einwanderung zu schützen, ist rechtswidrig (siehe Gutachten Prof. Dr. di Fabio). Die Forderung, die Außengrenzen der EU zu schützen, ist eine Illusion, weil die EU kein Bundesstaat ist. Die staatlichen Maßnahmen zur Immigrationsbegrenzung sind kaum wirksam.

Eine dauerhafte Ausweisung illegaler Immigranten erfolgt fast nicht. Identität und Aufenthaltsort vieler Immigranten sind unbekannt. Die Kriminalität der Immigranten wird geheimgehalten. Die innere Sicherheit ist nicht mehr gewährleistet. Die meisten Immigranten sind Islam-Anhänger, denen die Integration durch den Koran verboten ist. Islam-Kritiker werden als Nationalsozialisten diskriminiert, obwohl Adolf Hitler ein begeisterter Bewunderer des judenfeindlichen Islam war.

„Gewalt vor Recht. Darum ist das Gesetz ohnmächtig“ (Die Bibel).“ weiterlesen

Michael Savage, der führende amerikanische Radiokommentator über Frau Merkel

M. M. – eingestellt am 22.02.2016

Der bekannteste amerikanische Radiokommentator Michael Savage mit einem landesweiten Marktanteil von 27, 4% innerhalb der Vereinigten Staaten ist nachdrücklich auf die deutsche Flüchtlingssituation eingegangen.
Herr Savage blickt auf eine 21 jährige Erfahrung als Radiokommentator zurück. Darüber hinaus ist er bekannt als Autor von 40 weit verbreiteten Büchern.
Herr Savage sagt über Frau Merkel, dass sie einen rücksichtslosen Krieg gegen ihre eigene Nation führe, indem sie muslimische Invasoren in unbegrenzter Zahl ins Land lasse, um die nationale Identität der Deutschen zu zerstören. Alle Erfahrungen zeigen, dass Muslime sich nie in Deutschland einpassen werden, sondern dass Deutsche sich nach den Muslimen und deren Ansprüchen zu richten haben.

Weiterlesen . . .

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – eingestellt am 12.02.2016

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,
Ihre Politik ist deutschfeindlich und demontiert den Rechtsstaat. Ihre Weigerung, die Staatsgrenze gegen illegale Einwanderung zu schützen, ist rechtswidrig (siehe Gutachten Prof. di Fabio). Ihre Forderung, die Außengrenzen der EU zu schützen, ist eine Illusion, weil die EU glücklicherweise noch kein Bundesstaat ist. Sie wollen, dass Griechenland seine Grenzen schützt, aber Sie wollen nicht, dass Deutschland seine Grenzen schützt.
Eine dauerhafte Ausweisung illegaler Immigranten erfolgt fast nicht. Identität und Aufenthaltsort der Immigranten sind weithin unbekannt. Die Kriminalität der Immigranten wird geheim gehalten. Eine Begrenzung der Immigration erfolgt nicht. Die meisten Immigranten sind Islam-Anhänger, denen die Integration durch den Islam verboten ist.

Weiterlesen . . .

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – eingestellt am 12.02.2016

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,
Ihre Politik ist deutschfeindlich und demontiert den Rechtsstaat. Ihre Weigerung, die Staatsgrenze gegen illegale Einwanderung zu schützen, ist rechtswidrig (siehe Gutachten Prof. di Fabio). Ihre Forderung, die Außengrenzen der EU zu schützen, ist eine Illusion, weil die EU glücklicherweise noch kein Bundesstaat ist. Sie wollen, dass Griechenland seine Grenzen schützt, aber Sie wollen nicht, dass Deutschland seine Grenzen schützt.
Eine dauerhafte Ausweisung illegaler Immigranten erfolgt fast nicht. Identität und Aufenthaltsort der Immigranten sind weithin unbekannt. Die Kriminalität der Immigranten wird geheim gehalten. Eine Begrenzung der Immigration erfolgt nicht. Die meisten Immigranten sind Islam-Anhänger, denen die Integration durch den Islam verboten ist.

Weiterlesen . . .

Wohin treibt die Bundesrepublik?

Mit freundlicher Empfehlung Johannes Thiesbrummel – eingestellt am 10.02.2016
„….Die Parteien, die keineswegs der Staat sein sollten, machen sich, entzogen dem Volksleben, selber zum Staat….Die Staatsführung liegt in den Händen der Parteienoligarchie….Ihre durch keine Spannung zu anderer Macht eingeschränkte Stellung verführt….die Parteien wollen durch ihre eigenen Leute die Plätze besetzen. Das ist der Lohn für die Parteiarbeit, die Beute des Siegers nach der Wahlschlacht….“

Karl Jaspers „Wohin treibt die Bundesrepublik?“

Weiterlesen . . .

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner  26.12.2015
Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,
auf dem Karlsruher Parteitag haben Sie voller Optimismus in die Vergangenheit geblickt. Sie haben die Abgeordneten für eine CDU begeistert, die es längst nicht mehr gibt. Sie werben mit Werten, die Sie selbst zerstören. Sie und Ihre Partei verdrängen das globale Kernproblem, den Islam. Fast alle Konfliktherde haben den Islam zur Ursache. Der Islam ist auch der Kern des Immigrationsproblems. Unklar ist, ob Sie bezüglich des Islam sich selbst täuschen oder ob Sie gezielt die Bevölkerung täuschen wollen. Die Unkenntnis Ihrer Partei bezüglich des Islam ist erschreckend und gefährlich. Die CDU hat in ihrem Antrag gesagt: „Die bei uns lebenden Muslime sind heute ein Teil Deutschlands. Dazu gehört inzwischen auch ein Islam, der auf der Basis unserer freiheitlichen demokratischen Grundordnung gelebt wird“. Welch eine Illusion!

Angela Merkels totaler Realitätsverlust in der Rolle einer „Welt-Sozialministerin“?

H Mögel – 17.11.2015

Mit ihrer öffentlichen Ankündigung, in unbegrenzter Höhe alle Flüchtlinge aufnehmen zu wollen, hat Angela Merkel ihre Kompetenz als Bundeskanzlerin Deutschlands weit überschritten und ist in die Rolle einer „Welt-Sozialministerin geschlüpft. Auch auf EU-Ebene war sie nicht befugt mit ihrer Ankündigung im Alleingang  EU-Recht  und EU –Asylregelungen zu brechen.Angela Merkel hat mit ihrem politischen Fehlverhalten vorsätzlich sowohl in Deutschland als auch in zahlreichen anderen EU-Mitgliedsstaaten unhaltbare chaotische Verhältnisse herbeigeführt und muss nun auch die politische Konsequenz für ihr Fehlverhalten tragen, den sofortigen  Rücktritts als Bundeskanzlerin Deutschlands.     

Weiterlesen . . .

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 16.11.2015

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,auf Ihrer Schweizer Reise haben Sie die Christen aufgefordert, ihren Glauben zu bekennen.  Für viele Christen bedeutet das den Tod durch Anhänger des Islam.Sowohl der Präsident Frankreichs als auch der Präsident Deutschlands haben öffentlich erklärt, dass wir uns in einem Krieg befinden. Wir befinden uns in einem Kulturkampf mit dem Islam:

Das Pariser Massaker wurde von Anhängern des Islam  begangen.

Das Pariser Massaker  erfolgte zu dem Zweck, den Islam auszubreiten.

Das Pariser Massaker erfolgte im Einklang mit dem Verhalten des Mohammed, das für jeden Anhänger des Islam ein Vorbild sein muss (siehe das Massaker von Medina).        

Weiterlesen . . .