Liebe Frauentagsgrüße unseren besseren Hälften . . .

Frauentagsgrusskarte

Gewalt vor Recht. Darum ist das Gesetz ohnmächtig“ (Die Bibel).

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 07.03.2016

Sehr geehrte Mitbürger,

„Es geht Gewalt vor Recht. Darum ist das Gesetz ohnmächtig“ (Die Bibel).

Die CDU-Vorsitzende Dr. Merkel hat die Ziele der Grünen Partei übernommen. Diese sind deutschfeindlich und untergraben den Rechtsstaat. Die Weigerung von Dr. Merkel, die Staatsgrenze gegen illegale Einwanderung zu schützen, ist rechtswidrig (siehe Gutachten Prof. Dr. di Fabio). Die Forderung, die Außengrenzen der EU zu schützen, ist eine Illusion, weil die EU kein Bundesstaat ist. Die staatlichen Maßnahmen zur Immigrationsbegrenzung sind kaum wirksam.

Eine dauerhafte Ausweisung illegaler Immigranten erfolgt fast nicht. Identität und Aufenthaltsort vieler Immigranten sind unbekannt. Die Kriminalität der Immigranten wird geheimgehalten. Die innere Sicherheit ist nicht mehr gewährleistet. Die meisten Immigranten sind Islam-Anhänger, denen die Integration durch den Koran verboten ist. Islam-Kritiker werden als Nationalsozialisten diskriminiert, obwohl Adolf Hitler ein begeisterter Bewunderer des judenfeindlichen Islam war.

„Gewalt vor Recht. Darum ist das Gesetz ohnmächtig“ (Die Bibel).“ weiterlesen

Anschlaggefahr in Deutschland weiter sehr hoch!

H. Mögel – 05.03.2016

Einschleusung von IS-Kämpfern und Tausenden von Muslimen im Wehrpflichtsalter

Kanzlerin Merkel und ihre „GROKO“ sind für die Einschleusung von Tausenden von Muslimen im wehrfähigen Alter verantwortlich. Zusätzlich wurde die schnelle Vernetzung dieser Massen durch eine Ausstattung mit Smartphones betrieben.

Ein besseres Unruhepotential für Deutschland ist kaum denkbar, zumal die überwiegende Zahl mit nicht nachprüfbarer Identität eingeschleust wurde und ohne Überprüfung auf mögliche Verbindung zum „ IS“.

Was haben sich Kanzlerin Merkel und ihre Minister nur dabei gedacht?

„Anschlaggefahr in Deutschland weiter sehr hoch!“ weiterlesen