CDU und „Gesetzbrecherbande Merkel“ verlieren den Rückhalt in der Bevölkerung!

H. Mögel – 18.10.2016


Kanzlerin A. Merkel hat die zahlreichen Gesetzesbrüche ihrer Regierung zu verantworten zusammen mit den Verantwortlichen in ihren Ministerien. Sie alle sind verantwortlich für die dadurch entstandenen Milliardenschäden für unseren Staat und für die Ausbreitung von Kriminalität und Terrorismus in Deutschland.

Die Merkel-Regierung trägt aber auch die Verantwortung  für die offensichtliche Umvolkung über gesetzeswidrige illegale Masseneinschleusung von Flüchtlingen und für die Beteiligung an Plänen zur späteren Beseitigung unseres Staates und unserer Nation. Und dies gegen den Willen der deutschen Bevölkerung!

Da kommt eine geballte Ladung an Kriminalität zusammen, die auch mit Hilfe der „Lügenpresse“ nicht mehr unter den Teppich gekehrt werden kann.

Dazu kommt die Steigerung der Kriegsgefahr zwischen EU, NATO und Russland. Ganz aktuell gerade jetzt wieder durch die Forderung nach „mehr Härte gegen Russland“, vorgetragen durch A. Merkel und den CDU- Europa-Abgeordneten Elmar Brok.

Merkel-Regierung und CDU verweigern sich immer noch beharrlich einer Aufklärung der Gründe, die zum ersten und zweiten Weltkrieg geführt haben. Die Spatzen pfeifen es inzwischen von den Dächern, dass die Behauptung von der „Alleinschuld der Deutschen“ nicht stimmen kann.

Weiter verweigern sich CDU und Merkel-Regierung der Erkenntnis, dass EU und NATO von der amerikanischen Außenpolitik dazu missbraucht werden, ein neues Spannungs- und Krisengebiet in Europa zu schaffen über Konfrontation mit Russland.

Nicht umsonst reagiert Russland jetzt darauf mit der Aufstellung neuer Mittelstreckenraketen gegen Deutschland und NATO.

Dazu kommt die Destabilisierung von EU und Deutschland durch die absichtlich ausgelösten Flüchtlingsströme nach Europa infolge völkerrechtswidriger Kriege der Amerikaner.

Fast täglich wird jetzt in der Presse über den drohenden Zusammenbruch des amerikanischen Finanz- und Wirtschaftssystems berichtet.

Nichts käme den USA deshalb gelegener als ein weiterer Krieg in Europa fern der USA. Damit könnten sie ihr Finanz- und Wirtschaftsproblem überdecken durch Aufrüstung und Waffenlieferung nach Europa. Eine gleichzeitig eingeleitete Währungsreform würde dann die Staatsschulden der USA minimieren.

Merkel und die CDU-Führungs-Clique haben nicht verstanden, dass die deutsche Bevölkerung im Zeitalter des Internets nicht mehr wie zu Hitlers Zeiten politisch verführt und hinters Licht geführt werden kann.

Politiker und Lügenpresse versuchen immer wieder durch Hetzartikel die Bürger in Deutschland gegeneinander aufzubringen.

Einmal versuchen sie es mit „ Jung“ gegen „Alt“ wegen der verfehlten Rentenpolitik der Merkel-Regierung oder mit „Links“ gegen „Rechts“ wegen des Aufbegehrens der Bürger gegen die groben  politischen Fehler von EU und Merkel-Regierung.

Wir haben es mit einer Ausplünderung Deutschlands zu tun, die mit Zustimmung unserer eigenen Politiker im Deutschen Bundestag erfolgt.

Dazu kommt die Einbindung  und Einwilligung der Merkel-Regierung zu Plänen der Auflösung unseres Staates und unserer Nation.

Hier muss ganz klar von Plänen der Beteiligung an Staatsverrat gesprochen werden.

Spätestens hier hört die Duldung durch unsere Bürger auf, wie die massiven Proteste gegen Kanzlerin A. Merkel mit der völlig berechtigten Forderung „Merkel muss weg“ zeigen.

Kanzlerin A. Merkel hätte infolge ihrer zahlreichen Rechtsbrüche längst durch den Deutschen Bundestag zum Rücktritt aufgefordert werden müssen. Auch die Untätigkeit  der Staatsanwaltschaft zeigt einmal mehr, wie weit A. Merkel bereits unseren Rechtsstaat außer Kraft gesetzt hat.

Hier sind nun die Parteien, die politischen Kräfte und die Bürger in Deutschland aufgefordert, den durch A. Merkel geschleiften Rechtsstaat wieder herzustellen!

Die Politik der Merkel-Regierung zeichnet sich aus durch Veruntreuung unserer Staatsgelder in vielfacher Milliardenhöhe durch:

  1. Rechtswidrige Schuldenübernahmen für andere EU-Staaten
  2. Rechtswidrige Masseneinschleusung von Flüchtlingen, deren Unterbringung und Versorgung nicht die Aufgabe von EU und Deutschland,  sondern die Aufgabe der Vereinten Nationen ist
  3. Missbrauch unseres Sozialstaates als „Weltsozialamt“
  4. Beteiligung an völkerrechtwidrigen Kriegen von USA und NATO
  5. Führung eines unsinnigen doppelten Militärhaushaltes durch Finanzierung der alliierten Besatzungstruppen und zusätzliche Finanzierung der Bundeswehr
  6. Mitfinanzierung völkerrechtswidriger Kriege der USA und Alliierten

Die Politik der Merkel-Regierung zeichnet sich weiter aus durch Benachteiligung der Deutschen in der EU:

1.) Verweigerung sinnvoller Maßnahmen zu einen guten Alters-Absicherung der Deutschen

a)Verweigerung von Niedrigzins-Baudarlehen an Berufsanfänger, die noch kein Eigenkapital haben

b)Verweigerung einer angemessenen Grundrente wie in den Niederlanden oder Schweden

2.) Drastische Benachteiligung der Deutschen bei der Rente im Vergleich zu den EU-Südstaaten, den Niederlanden oder Schweden

3.) Benachteiligung von Deutschen gegenüber Flüchtlingen bei der Vergabe von Sozialwohnungen

4.) Schädigung unserer Wirtschaft durch unsinnige Handelsbeschränkungen gegenüber Russland

Das Gesamtbild der Merkel-Politik wird geprägt durch die Ausplünderung unseres Staates, den mangelnden Schutz unseres Wirtschaftsstandortes und unserer Bürger, durch Umvolkung über rechtswidrige Masseneinschleusung von Flüchtlingen und durch die Beteiligung an Plänen zur Auflösung unseres Staates und unserer Nation.

Dazu kommt Kriegshetze gegen Russland durch A. Merkel und damit eine massive Gefährdung des Friedens in Europa.

Die falsche Frage in der deutschen Lügenpresse „Wo steht Deutschland?“ muss entlarvt werden!

Deutschland und auch die EU müssen sich erstens nicht für die Alternative “Für die USA und gegen Russland“ oder die Alternative „Für Russland und gegen die USA“ entscheiden, sondern den eigenen Weg mit guten Handelsbeziehungen zu beiden Machtblöcken USA und Russland finden.

Der Anspruch der USA, die EU als militärisches Bollwerk gegen Russland zu missbrauchen, muss strikt zurückgewiesen werden, da diese Politik in den nächsten  Krieg führt. Merkels Politik des Staatsverrates mit Umvolkung in Deutschland, mit Ausplünderung unseres Sozialstaates und unseres Landes, mit massiver Schlechterstellung der Deutschen in der EU und mit der Destabilisierung und Auflösung unseres Staates muss beendet werden!

Merkel muss jetzt wegen ihrer zahlreichen Rechtsbrüche abgesetzt und angeklagt werden!

Nein zum Staatsverrat der Merkel-Regierung!

 

Verfasst von H. Mögel – 18.10.2016

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .