An den Herrn Bürgermeister Hartmut Busdorf und die Gemeindevertreter der Gemeinde Hemmingstedt 25770 Hemmingstedt

Elke Fuchs – 10.08.2015

Vorsorglicher Protest gegen eine mögliche Zwangseinweisung von Asylanten in meine Privatwohnung

Sehr geehrte Damen und Herren!

Angesichts des ungebremsten Zustroms von Flüchtlingen /sogenannten Asylanten), lege ich vorsorglichen Protest gegen eine mögliche Zwangseinweisung in meinen privaten Wohnraum ein! In  den Zeitungsberichten findet sich immer wieder der Satz, dass diese Leute ein „besseres Leben“ wollen – daher  ist nach meiner Meinung nur ein geringer Teil wirklich als Flüchtling zu bezeichnen.     

Weiterlesen . . .

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .