Der Rohrkrepierer des Heiko Maas gegen die AfD und gegen die Bürger!

H. Mögel – 15.09.2017

Heiko Maas weiß ganz genau, dass er Mittäter einer Merkel-Regierung ist, die zahlreiche schwere Rechtsbrüche begangen hat. Die Rechtsbrüche sind so klar, dass sie weder vom Bundesjustizminister Heiko Maas noch vom Deutschen Bundestag oder der Kanzlerin Angela Merkel abgestritten werden können. Sowohl Angela Merkel als auch Ihre Mittäter müssten längst auf der Anklagebank sitzen wegen des Bruchs europäischer Gesetze wie dem Verbot der Übernahme von Schulden anderer EU-Mitgliedsländern, dem Bruch des Deutschen Grundgesetzes durch illegale Masseneinschleusung von Flüchtlingen und der scheibchenweisen Auflösung unseres Nationalstaates, sprich Beteiligung an Staatsverrat. Dazu kommen noch weit mehr politische Vergehen, die ich hier jetzt nicht einzeln auflisten möchte.

Diese politischen Verbrechen der Merkel-Regierung geschehen gegen den Mehrheitswillen unserer Bürger und gegen unseren Rechtsstaat. Warum aber ist diese Rechtlosigkeit überhaupt möglich? Dafür gibt es meiner Meinung nach nur wenige Erklärungen:

Korruption über Geld oder Gewaltandrohung durch ausländische Geheimdienste;

völlige ideologische und faschistische Verblendung bei unseren Politikern, Bundestagsparteien und Bundestagsabgeordneten; die Unachtsamkeit und politische Untätigkeit der Bürger gegenüber den Rechtsbrüchen der Regierenden.

Heiko Maas streut verantwortungslose Behauptungen über angebliche Verfassungswidrigkeit bei den Grundpositionen der AfD. Zum absoluten „Winkel-Advokat“ wird er dabei mit seinem Beispiel von der Forderung der AfD nach einem Verbot des Baues von Minaretten und des Muezzin-Rufes.

Wenn schon das frühe Krähen eines Gockels die Bürger in Wut bringt, dann wird erst recht das morgendliche Geplärre der Muezzins nicht geduldet werden.

Heiko Maas weiß genau wie windig seine Argumente sind, aber er wollte wohl so der Lügenpresse in Deutschland eine Salve gegen die AfD liefern zum Gefallen seiner SPD-Freunde.

Weitere völlig fragwürdige Anschuldigungen des Heiko Maas müssen ebenso scharf zurückgewiesen werden. Er hält den Wunsch der AfD oder auch der Bürger nach Abschaffung des EURO oder den Wunsch nach einem Austritt aus der EU für verfassungswidrig.

Dem Heiko Maas sind wohl die vielen Rechtsbrüche durch die EU und die dadurch entstandenen Billionenschäden für unseren Staat und unsere Bürger sowie die unverantwortliche Kriegshetze und Aufrüstung gegen Russland entgangen.

Heiko Maas hat es bis heute nicht für nötig gehalten, die Verbreitung terroristischer und verfassungsfeindlicher Koran-Ausgaben in Deutschland zu verbieten. Ebenso hat er es nicht für nötig gehalten sämtliche salafistischen Vereinigungen, die nachweislich die Brutstätten für IS-Kämpfer sind, zu schließen.

Heiko Maas hat hier mit seiner fragwürdigen Vorverurteilung der AfD einen Rohrkrepierer gelandet, der als Wahlhilfe und Unterstützung für undemokratische Kräfte bei den Grünen, den Sozis, den Roten und den Schwarzen gewertet werden muss.

Heiko Maas zeigt sich außerdem mit seinem Beitrag als befangener und unkritischer EU-Bekenner, der die vielen Rechtsbrüche in der EU und den dadurch entstandenen Wunsch der Briten nach EU-Austritt völlig ausblendet. Immerhin hat er sich wenigstens abgerungen, dass er die AfD als wahrscheinlich neue Partei im neuen Bundestag dulden muss. Von demokratischem Geist zeugt diese Einstellung allerdings wenig, sondern sie zeigt den „Machtmenschen“.

Keine Stimme an die Parteien der Staats-Auflöser und Islamisierer in Deutschland!

 

verfasst von H. Mögel – 15.09.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.