Der Schuldenschnitt – ein Lichtblick in der Krise

Dr. Johannes Hertrampf – 08.07.2015

Wie sehr es der EU an Flexibilität und Voraussicht mangelt, beweist die Griechenland-Krise. Da wehrt sich ein Volk gegen die von den EU-Führern und den internationalen Finanzstrategien ausgedachten Spar- und Reformpläne, lehnt es ab, mit neuen Schulden alte Schulden zu begleichen und fordert stattdessen einen Schuldenerlass und sogleich zeigt sich, dass die Spitzen der EU, einschließlich der EZB, nicht bereit sind, den Protest des Volkes zu respektieren. Alle haben nach ihrer Pfeife zu tanzen, bis sie umfallen.Diese Meinungsdiktatur, die in der EU von der deutschen Bundeskanzlerin ausgeht, überrascht nicht. In Deutschland erleben wir es tagtäglich, dass die Sorgen und Ängste der Bürger ignoriert werden.   

Weiterlesen . . .

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .