Die falschen Versprechen der EU und die Lügen der Gesetzbrecherbande Merkel!

H.Mögel-18.04.2017 

Verhinderte Mitbestimmung der EU-Bürger

Versteckte und hinterhältige Vermehrung der Macht der Führungs-Clique in Brüssel bei gleichzeitiger Verhinderung der Mitbestimmung der Bürger in Europa. Dies sind die langjährigen Markenzeichen einer verlogenen und unglaubwürdigen Politiker-Clique in Brüssel. Der Widerstand gegen deren Lügenpolitik und ihre zahllosen schweren politischen 

Fehler wächst weiter an.

Mit schönen Phrasen wie „Vertiefung Europas “oder „Mehr Europa“ wird davon abgelenkt, daß den Bürgern in der EU ihre wichtigste Grundlage für Freiheit, Mitbestimmung und Demokratie, nämlich ihr Nationalstaat, weggenommen werden soll. An die Stelle der Nationalstaaten soll dann ein unkalkulierbares politisches „Europa- Phantasieprodukt“, ein neuer großer „Sozialistischer Zentralstaat“ treten. Mit dem Lissabon-Diktatur-Vertrag 

hat die Brüsseler Macht-Clique hierfür bereits den Grundstein gelegt. Von Mitbestimmung

oder Machtbeteiligung der Bürger in Europa z.B. über Volksentscheide will diese macht-besessene Polit-Clique nichts wissen. Im Klartext bedeutet dies, die EU wird zu einer großen Diktatur ausgebaut!
Rückblick auf die schweren politischen Fehler der EU-Führung

Hierzu zählen vor allem die Euro-Einführung, der Lissabon-Diktaturvertrag, das gebrochene Übernahmeverbot für Schulden anderer EU-Länder, die Handelsblockade gegen Russland, die militärischen Provokationen gegen Russland, die große Kriegsbereitschaft bei EU und NATO und das Umvolkungs- und Islamisierungsprogramm der EU durch illegale Massenein- schleusung von muslimischen Flüchtlingen nach Europa.

Dazu kommen die schweren Fehlentscheidungen der EZB, die zu weiterer Geld-Entwertung und zur Vernichtung der Sparvermögen der Deutschen geführt hat. Die Bürger Deutschlands sind außerdem beim Renteneintrittsalter, bei der Rentenberechnung und Rentenhöhe und auch beim Vermögen überdeutlich benachteiligt im durchschnittlichen Vergleich mit den Bürgern in den EU-Südländern. Für diese langzeitige gewaltige Schlechterstellung der Bürger in Deutschland liegt die Schuld nicht nur bei der EU sondern in gleichem Maße bei den Parteien im Deutschen Bundestag und ihren Abgeordneten.

Damit aber noch nicht genug, die Bürger in Deutschland werden obendrein in Haftung genommen für die Schulden der EU-Südländer. Die Haftung und der Schaden für die Steuerzahler in Deutschland dürfte inzwischen bei 2 Billionen liegen.
Die gefährliche Einheitsfront von EU-und Merkel-Populisten 

EU-Führung und Merkel-Regierung täuschen die Bürger Europas über die wahren Hintergründe und Ziele der Verursacher der Kriege im Nahen Osten. 

Sie sind zu feige, die tatsächlichen Geldgeber und Waffenlieferanten für die zahlreichen muslimischen Rebellengruppen öffentlich zu benennen und die Verantwortlichen zur Entwaffnung der Rebellen aufzurufen.

Sie haben nicht den Mut, die Kriegsverursacher, die leider auch innerhalb der westlichen Militär-Allianz zu suchen sind, öffentlich anzuprangern und zur Beendigung ihrer verbrecherischen Kriegspolitik aufzurufen. 

EU und Merkel-Regierung machen sich zu willigen Kriegshelfern, indem sie rücksichtslos die EU-Bürger für die Folgen der Kriegsverbrechen anderer Nationen in Haftung nehmen. Für die Steuerzahler in Deutschland fallen so jährlich Flüchtlingskosten von 20 bis 30 Milliarden an.

Dazu kommt eine enorme Steigerung der Schwerkriminalität in Deutschland durch 

Vergewaltigungen, Überfälle und Morde, die auf das Konto illegaler muslimischer 

Gewaltverbrecher und Asylanten geht.

EU und Merkel-Regierung weigern sich, andere bessere Lösungen anzugehen.

Was läge denn näher als von den Vereinten Nationen die Versorgung der Flüchtlinge nahe ihrer Heimatländer und in einem muslimischen Land zu fordern, wobei der Öl-Reichtum der Heimatländer für die Flüchtlingskosten und den Wiederaufbau in Anspruch genommen werden kann.

Die zahlreichen Unfälle mit überfüllten Schleuser- Booten im Mittelmeer müssen der falschen Rettungspolitik der EU angelastet werden. Durch eine konsequente sofortige Rück- verbringung der Flüchtlinge in das Ausgangsland wäre dem Schleuser- Unwesen schon

längst der Boden entzogen worden.

 Hier zeigt sich ganz deutlich, daß es der EU und der Merkel-Regierung nicht um eine schnelle und wirkungsvolle Bekämpfung des Schleuser- Unwesens geht, sondern um die Verbringung einer möglichst großen Anzahl von Flüchtlingen nach Europa.

EU und Merkel-Regierung haben zuallererst die Umvolkung und Völkervermischung in Europa als Ziel ohne Rücksicht auf die gravierenden negativen Folgen für die einheimische

Bevölkerung. Dies stellt einen eklatanten kriminellen Macht-Mißbrauch durch EU und Merkel-Regierung dar.

Die Propaganda-Lügen der Merkel-Regierung für den Islam und die Täuschung über die Unverträglichkeit des Islam mit unserem westlichen Rechtsstaat sind ein weiteres schwerwiegendes politisches Vergehen gegen alle Christen, Juden und auch alle Nichtmuslime in Deutschland.

Von der Mehrheit der Bürger in Deutschland wird dieses politische Fehlverhalten der Merkel-Regierung verurteilt!
Weltweiter Krieg des Islam gegen Christen und alle Nicht-Muslime

Es ist geradezu lächerlich, wie EU und Merkel-Regierung versuchen, den weltweiten Krieg des Islam gegen Christen, gegen Juden  und auch gegen alle Nichtmuslime herunterzuspielen,

so als wären die zahlreichen Massenmorde an Christen nur vereinzelte Taten muslimischer Terroristengruppen.

Hier weise ich auf frühere Beiträge verschiedener Autoren hin, die eindeutig durch Auflistung und Benennung zahlreicher Koran-Suren belegen, daß die Gewaltbereitschaft gegen Christen und Nichtmuslime in der Lehre des Islam verankert ist und nicht auf Spinnerei vereinzelter Muslime zurückgeht, die dann als „Islamisten“ bezeichnet werden.

Der Kampf des Islam um die Weltherrschaft und der Kampf des Islam gegen alle Christen und Nichtmuslime ist weltweit in vollem Gange und kann weder von der Merkel-Regierung

noch von den Oberhäuptern der christlichen Kirchen in Europa geleugnet werden. Fast täglich   

wird in den öffentlichen Medien von Anschlägen und Massenmorden an Christen berichtet,

die in Afrika, in Asien, in Ägypten oder auch in Europa durch Muslime verübt werden. 

EU und Merkel-Regierung tragen durch ihre unverantwortliche illegale Masseneinschleusung muslimischer Flüchtlinge die Hauptschuld daran, daß der Konflikt zwischen den Muslimen und vor allem der Kampf des Islam gegen Christen und Nichtmuslime nach Europa herein- getragen worden ist.

Allein dieses Verbrechen und Versagen rechtfertigt schon die Forderung nach der sofortigen Absetzung der Kanzlerin Merkel und nach Rücktritt der Merkel-Regierung!
Die Christen in Deutschland werden in ihrem Kampf gegen die „Merkelsche- Islamisierung“ von ihren Kirchen-Oberen völlig im Stich gelassen und in Bayern sogar zum Sympathisieren mit einer muslimischen Ideologie und Lehre aufgefordert, die eindeutig die Vernichtung von Christen und Nicht-Muslimen beinhaltet.
– Es ist höchste Zeit für den Rücktritt der Kanzlerin A. Merkel!
– Nein zum Umbau der EU in eine sozialistische Groß-Diktatur Europa!
– Für eine vollständige und schnelle Rückführung der muslimischen Flüchtlinge in ihre Heimatländer!

verfasst von H. Mögel-18.04.2017

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .