Die politische Führung der BRD agiert gegen das Volk

Mit freundlicher Empfehlung Johannes Thiesbrummel – 03.08.2015

Die politische Führung der BRD agiert gegen das Volk (in Politik, Politik D/A/CHhttp://www.contra-magazin.com/2015/08/die-politische-fuehrung-der-brd-agiert-gegen-das-volk/ /l respond)

Politik und Medien arbeiten fleißig daran, in Deutschland eine Gesinnungsdiktatur zu errichten. Strafgesetze sollen verschärft werden, damit die Berliner Politriege weiterhin gegen die Bevölkerung agieren kann (von Henry Paul).

Die Frankfurter Rundschau titelt mit Bild eines nicht näher bezeichneten Menschen in Schweinemaske: Menschenfeindlichkeit in ganz Deutschland. Der ominöse Konfliktforscher Zick (Spezialgebiet seit 1988 ist die Akkulturation und Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Menschenfeindlichkeit) verbreitet Hetztiraden und absolut krudes Zeug in einem doppelseitigen Interview.

Er verbreitet Stammtischparolen der gegenläufigen Art wie sie schlimmer nicht sein können. Seine Europa-Studie über Menschenfeindlichkeit dokumentiert diese Art der „wissenschaftlichen Studien“, zirkulare Beweisführung durch immer wieder in sich referenzieller Wort-Beweise frei erfundener Kriterien-Paare. Beispiel: ‚..Insgesamt hängen alle untersuchten Handlungsbereitschaften mit dem Ausmaß der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit zusammen und die deutlichsten Zusammenhänge ergeben sich jeweils mit der Fremdenfeindlichkeit…‘. Weil die EU in Art 2 EUV die WERTE der EU beinhaltet (Achtung der Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit, Wahrung der Menschenrechte….) müssen nach Meinung Zick alle Bürger der EU an diesen Begriffen gemessen werden und sogleich macht er aus „Gleichheit“ den Begriff Gleichwertigkeit in seiner Studie.    

Weiterlesen . . .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.