Die Rückkehr des Nationalen

Dr. Johannes Hertrampf – 03.07.2015

Griechenland geht unter, wenn die griechische Regierung nicht nachgibt, prophezeien die EU-Führer. Und zwar zu Lasten der Griechen und aller Europäer. Das sei nun mal so, weil das immer so war und immer so sein wird. Dem ist entgegen zuhalten: Es gibt einen Weg, der nicht zu Lasten der Griechen und der anderen Völker geht – das ist der allgemeine Schuldenschnitt in der EU und die Rückgabe der Finanzhoheit in die Hände der nationalen Regierungen. Zwei Wege sind offen: weiter so wie bisher, mit verheerendem Ausgang oder Beendigung der EU-Diktatur und nationale Befreiung durch demokratische Erneuerung.    

Weiterlesen . . .

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .