Eine Betrachtung zum Ende des Kirchenjahres aus der Sicht eines Lutheraners (protestantischen Christen)

Gerd Medger – 27.10.2017

Allgemeines

Es ist das Ende des Kirchenjahres gemeint.
Mit dem 1. Advent beginnt das Kirchenjahr, also am vierten Sonntage vor dem Weihnachtsfest.
Das Weihnachtsfest wird am 25. Dezember gefeiert. Das heißt, der 1. Advent wird frühestens am 27. November, jedoch spätestens am 3. Dezember gefeiert.

Der 24. Dezember ist kein Weihnachtstag sondern er ist der Heilige Abend an dem die Ankunft des Herrn oder Jesus erwartet wird.
Sollte der 24. Dezember zugleich ein Sonntag sein, dann ist das auch der 4. Advent. Das war im Jahre 2006 der Fall und wird erneut im Jahre 2017 eintreten.
Im Jahre 2011 ist der 1. Advent bereits auf den 27. November gefallen. Das ist in diesem Jahr (2016) erneut der Fall.
Dagegen ist im Jahre 2006 der 1. Advent erst auf den 3. Dezember gefallen. Das wird erst wieder im Jahre 2017 so sein.

Weiterlesen . . .

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .