Falscher Stolz haben EU und Merkel-Regierung zu willigen Abnehmern der Menschenschlepperbanden gemacht!

H. Mögel – 20.05.2015

Sowohl EU als auch Merkel-Regierung sind seit mindestens zwei Jahren hoffnungslos überfordert mit einer jährlichen sechsstelligen Flüchtlingsflut.

Die einzig richtige Lösung wäre es gewesen, zusammen mit den Vereinten Nationen nach Lösungen zu suchen, die Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak und aus Afrika erst gar nicht in die EU locken und verschleppen zu lassen.

Der Flüchtlingsstrom aus Ost-Europa und dem Balkan ist von EU und Merkel-Regierung hausgemacht und hätte längst gestoppt werden können unter anderem auch durch eine Aufhebung des Schengenabkommens.   

Weiterlesen . . .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.