Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 03.09.2016


Frau Dr. Merkel,


in der Geschichtswissenschaft dürfte Konsens darüber bestehen, dass die Armenier-Vernichtung 1915 als Völkermord zu bezeichnen ist. Von der dementsprechenden Bundestagsresolution haben Sie sich zwar nicht distanziert, aber Sie haben dieselbe als unverbindlich, also als bedeutungslos, erklärt.

Was würde geschehen, wenn Sie eine Resolution des Bundestages, die NS-Judenvernichtung sei Völkermord gewesen, als für Sie nicht bindend bezeichnen würden? Wenn die Armenien-Resolution für Sie nicht bindend ist, können Sie gegenüber Erdogan den Völkermord an den Armeniern negieren. Typisch ist der Satz von Herrn Steinmeier: “Man kann das, was damals geschehen ist, in dem Begriff des Völkermords zusammenfassen wollen.”

Es muss unbedingt das Interview des Deutschlandfunks mit dem Zürcher Historiker Hans-Lukas Kieser zur Kenntnis genommen werden: http://www.deutschlandfunk.de/voelkermord-an-den-armeniern-fuer-die-internationale.694.de.html?dram:article_id=317751

Sie erwecken den Eindruck, dass Ihnen die Interessen des Islams wichtiger sind als die Interessen des deutschen Volkes. Wenn die Armenier-Vernichtung ein Holocaust war, arbeiten Sie mit Holocaust-Leugnern zusammen.

Der Islam ist verfassungswidrig, weil er die UN-Menschenrechtecharta bekämpft (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Kairoer_Erkl%C3%A4rung_der_Menschenrechte_im_Islam). Trotzdem haben Sie den Islam legitimiert, indem sie ihn zum Bestandteil Deutschlands erklärten. Islamische Flüchtlinge sollten von islamischen Ländern aufgenommen und nicht zur Islamisierung Europas verwendet werden.

Dieses Schreiben sollte verbreitet werden. Siehe auch www.fachinfo.eu/merkel.pdf

In Sorge um die Zukunft Deutschlands
Hans Penner

Ein Gedanke zu „Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel“

  1. Ansonsten finde ich Herrn Penners Positionen für meinen Geschmack zu rechtskonservativ, aber hier hat er mal wieder voll ins Schwarze getroffen! Touché!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.