Frau Dr. Angela Merkel

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 18.11.2017

Frau Dr. Merkel,

der Historiker Professor Egon Flaig schreibt: „Wem die Volkssouveränität etwas bedeutet, den sollte die Beschimpfung als ‚Populist‘ mit Stolz erfüllen.“ In Deutschland sind Populisten (lat. populus = Volk) Politiker, welche die Interessen der deutschen Bevölkerung vertreten.

Ihre Anhänger, die sich derzeit in Berlin über eine eventuelle Regierungsbildung unterhalten, sind mit Sicherheit keine Populisten, weil sie nicht die Interessen des deutschen Volkes vertreten:

  1. Ihr Bestreben, Deutschland zu islamisieren, liegt nicht im Interesse der deutschen Bevölkerung.
  2. Ihr Bestreben, Deutschland als Industrienation abzuschaffen, liegt nicht im Interesse der deutschen Bevölkerung.
    Sie sollten den Brief lesen, den Ihnen die AfD geschrieben hat. Dieser Brief listet die Interessen der deutschen Bevölkerung auf, die gegenwärtig in Berlin nicht berücksichtigt werden.

Ihnen ist es gelungen, Bundestag und Medien zu überreden, Ihre fixe Idee von der „Klimaschädlichkeit“ der Kohlensäure zu glauben. In Wirklichkeit sinkt die Temperatur der Luft seit 30 Jahren, obwohl der Kohlendioxidgehalt gestiegen ist. Sogar Ihr Klimaberater Professor Rahmstorf bestätigt, dass die Lufttemperatur in diesem Jahrhundert um nicht mehr als 0,5°C steigt. Können Sie Wissenschaftler benennen, die eine höhere Klimasensitivität als 1°C berechnet haben?

Sie werden Ihre politischen Ansichten, die Sie sich offensichtlich in der DDR gebildet haben, nicht ändern. Es besteht jedoch die Hoffnung, dass zunehmend Bürger Ihre deutschfeindlichen Ambitionen durchschauen. Vermutlich wäre es auch für Sie selbst am besten, wenn Sie auf eine erneute Kandidatur verzichten würden. Wenn die zweitstärkste Partei nicht will, sollte man mit der drittstärksten Partei Koalitionsverhandlungen führen.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .