Frau Dr. Margot Käßmann, Evangelische Kirche in Deutschland

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 01.12.2015
Sehr geehrte Frau Dr. Käßmann,
Sie wurden zur “Reformationsbotschafterin” der Evangelischen Kirche berufen. Damit sind Sie die Repräsentantin der Evangelischen Kirche schlechthin. In einem SPIEGEL-Interview (30/2013) haben Sie erklärt, dass Jesus der Sohn des Joseph war, also nicht der Sohn Gottes ist. Demnach hatte Maria dem Verkündigungsengel die Unwahrheit gesagt. Die von Ihnen verantwortete Zeitschrift “Chrismon” erläutert, dass die Weihnachtsberichte der Bibel Legenden seien, Jesus sei nicht in Bethlehem geboren worden. Nach den Aussagen der “Reformationsbotschafterin” hat sich der Reformator Martin Luther in seinen Weihnachtsliedern geirrt:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.