Frau Julia Klöckner (MdL), Landesvorsitzende CDU RP

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 27.01.2016

Sehr geehrte Frau Klöckner,
Sie haben öffentlich verlauten lassen, dass Sie die katastrophale Politik der derzeitigen Bundeskanzlerin unterstützen würden, obwohl Ihr Vorschlag einer Transitzone von Frau Dr. Merkel abgelehnt wird. Vor der CDU muss unbedingt gewarnt werden.
Eine humane Gesellschaft ist nicht möglich ohne die Beachtung der Zehn Gebote der Bibel. Deshalb fordert das Grundgesetz die Verantwortung vor Gott und den Menschen. Ihnen und Frau Merkel fehlt der Mut zur Wahrheit, ohne den sich Probleme nicht lösen lassen. Sie verdrängen gezielt die Tatsache, dass wir uns in einem Kulturkonflikt zwischen dem ehemals christlichen Abendland und dem Islam befinden. Permanent versuchen Sie, sich selbst und die Bevölkerung über diesen Tatbestand hinwegzutäuschen.

Weiterlesen . . .

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .