Guantanamo – Ein Zeichen der US-Willkürherrschaft

Mit freundlicher Empfehlung, Johannes Thiesbrummel – 28.08.2015

Guantanamo – Ein Zeichen der US-Willkürherrschaft (in Politik, Politik USA)

 Guantanamo ist nicht weiter als US-amerikanisches Folterlager, welches nicht einmal von der US-Verfassung gedeckt ist. Der Mafia-Staat tut und lässt was er will (von Henry Paul)

Die USA haben aufgrund der Präsidenten-Anordnung des Artikel 5 der NATO-Doktrin und dem damit zusammenhängenden Endstatus des finalen Kampfes gegen den Terrorismus in Ländern des Mittleren Ostens und in allen eurasischen Ländern, in denen US-Soldaten anwesend waren, Gefangene gemacht, zum allergrößten Teil mit Unterstützung der jeweiligen Länder, der dort agierenden Geheimdienste und SOFs.

Die Gefangenen wurden zuerst in lokale oder außeramerikanische Geheimgefängnisse bei Nacht-und-Nebel-Aktionen verbracht, um später nach den ersten Verhören – zur vorläufigen Identifizierung – nach Guantanamo, US-Naval Base auf Kuba gebracht und eingekerkert.     

Weiterlesen . . .

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .