Herrn Pastor Jakob Tscharntke, Riedlingen

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 28.04.2017

Lieber Herr Tscharntke,
haben Sie großen Dank für Ihre wichtige Predigt (siehe hier), welche aus christlicher Sicht die Mißstände unserer Gesellschaft beleuchtet. Sie heben das Kernproblem hervor, die Unwahrhaftigkeit unserer Verantwortungsträger. Ohne Wahrheit keine Freiheit, wie uns Jesus lehrt. Ohne den Blick für die Realität kann man Probleme nicht lösen.

Vorbild für die Unaufrichtigkeit der Politiker ist Angela Merkel. Obwohl sie überzeugt war, daß Fukushima nichts mit der Sicherheit unserer Kernkraftwerke zu tun hatte, hat sie die Vernichtung derselben angeordnet.

Obwohl sie durch die Maastricht-Verträge gebunden ist, bürdet Frau Merkel den Deutschen die Schulden korrupter fremder Staaten auf.

Auf einer Lindauer Nobelpreisträger-Tagung haben sämtliche Nationalökonomen der Frau Merkel bescheinigt, daß ihre Euro-Politik falsch ist. Frau Merkel stört das nicht. Sie fährt fort, Europa zu spalten und Südeuropa wirtschaftlich zu ruinieren.

Als Physikerin weiß Frau Merkel genau, daß Kohlendioxid-Emissionen nicht klimaschädlich sind, weil die Absorption der 15µm-IR-Abstrahlung der Erdoberfläche längst gesättigt ist. Dennoch hält sie stur an ihrem Klimawahnsinn fest und ruiniert unsere ehemals preisgünstige und sichere Stromversorgung.
Frau Merkel weiß, daß der Islam die Menschenrechte bekämpft und deshalb grundgesetzwidrig ist. Dennoch legitimiert sie den Islam, der unseren demokratischen Rechtsstaat zerstört. Jeder Sachkenner weiß, daß der Islam nicht zu Deutschland gehört, wie Frau Merkel behauptet.

Dramatisch hat Frau Merkel die Innere Sicherheit demoliert. Frau Merkel richtet Deutschland zugrunde durch den Import von Millionen Menschen, die unsere Werteordnung ablehnen und unser Sozialsystem torpedieren.

Der Bundesinnenminister wundert sich über die Verrohung unserer Gesellschaft. Zwangsläufig nimmt die Kriminalität zu, wenn die christliche Ethik bekämpft wird. Wieviele Morde wurden im vergangenen Jahr durch Christen begangen und wieviele durch Anhänger des Islam?

Dieses Schreiben kann verbreitet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Penner

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .