Herrn Rechtsanwalt Ludger Ramme, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der deutschen Führungskräfteverbände

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner – 14.11.2015

Sehr geehrter Herr Ramme,in einem Schreiben an die Bundeskanzlerin vom 21.10.2015 (siehe www.fachinfo.eu/merkel.pdf) hatte ich mich darüber beschwert, dass Frau Dr. Merkel den mit den Menschenrechten und mit dem Grundgesetz unvereinbaren Islam legitimiert und zum Bestandteil Deutschlands erklärt hatte. Damit hat Frau Merkel der Islamisierung Deutschlands Tür und Tor geöffnet. Diese Beschwerde haben Sie mit Schreiben vom 21.10.2015 als „Hetz- und Hassschreiben“ diskriminiert, was mit Sicherheit falsch ist.       

Weiterlesen . .

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .