Konsens oder Quote?

Budapester Zeitung – Kommentar – 04.12.2015
geschrieben von Jan Mainka in Politik
 
Bei der DUIHK-Veranstaltung mit den beiden Außenpolitikexperten Elmar Brok und Zsolt Németh wurde am Dienstag einmal mehr klar, wie tief der Graben zwischen West- und Ost-EU-Ländern in der Flüchtlingskrise inzwischen ist. Vor allem hinsichtlich der Quotenlösung, die insbesondere von Deutschland nach wie vor genauso vehement gefordert wird, wie sie von Ungarn und anderen Ost-EU-Ländern zurückgewiesen wird. Auf wie wackligen Beinen der deutsche Wunsch nach Weiterreichung eines Teils der  Flüchtlinge steht, wird immer wieder durch eigenartigste Vermengungen mit völlig anderen Themen deutlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.