Liebe Leser, liebe Zornbürger,

Lutz Schaefer – 06.08.2015

das „Innenmysterium“ wusste also zunächst nichts bzgl. Strafanzeigen gegen die Journalisten wegen „Landesverrats“, dann aber doch, aber das war auch nur wieder in den unteren Etagen bekannt…und schon seit Frühjahr 2015, oder wie? So, Moment, ich heiße also de Maiziere, bin der Chef von einem Laden namens „Innenministerium“ und weiß nicht, was Sache ist??

Nun, das „Nichtwissen“, dies dürfte sowohl konkret wie auch abstrakt zu verstehen sein, scheint mittlerweile zur Standardausrüstung von Ministerinnen und Ministern zu gehören, nicht zuletzt deshalb steigt die Zahl der extern in Auftrag gegebenen Gutachten mittlerweile ins Unermessliche, der Bürger zahlt somit die Unfähigkeit seiner Politschranzen aus eigener Tasche, die erst per Gutachten erfahren wollen und können, was Sache ist und was sie als nächstes tun sollen, oder wie?

Weiterlesen . . .

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .