Merkels schwere Verstöße gegen das Grundgesetz und Merkels Staatsverrat

H. Mögel – 29.03.2016

Merkels schwere Verstöße gegen das Grundgesetz und Merkels Staatsverrat

Da hilft nur der Sturz der kriminellen Kanzlerin!

Merkels kriminelle Gesetzesbrüche und Vertragsbrüche

Völlig unbestreitbar sind:

1.) A. Merkels Rechtsbrüche in der Finanzkrise mit Milliardenschäden für unseren Staat, unsere Bürger, Rentner und Sparer

2.) A. Merkels Rechtsbrüche durch die Einschleusung von über 2 Millionen illegaler Flüchtlinge im Jahr 2015 und weiteren ungefähr 50000 Flüchtlingen allein bis Ende Januar 2016

3.) A. Merkels Beteiligung an der Außerkraftsetzung des Grundgesetzes und damit auch Merkels Verstoß gegen die im Grundgesetz von den Alliierten festgelegte Ordnung in Deutschland.

4. A. Merkels Vorbereitungen zur Auflösung unseres von den Alliierten geschaffenen provisorischen Staatswesens und ihre Beteiligung an Vorbereitungen zur Errichtung einer europäische Großdiktatur

5.) A. Merkels Herbeiführung einer maximalen Gefährdungslage für unserer Bevölkerung durch ungehinderte Einreise von kriminellen Banden und muslimischen Terroristen infolge offener Grenzen

6.) A. Merkels Islamisierung Deutschlands, trotz historisch einwandfrei belegter Bedrohungen Europas durch den Islam. A. Merkel gefährdet dadurch die Sicherheit aller Nicht-Muslime in Deutschland und Europa

Staatsverrat

Alle 6 Punkte belegen, dass A. Merkels Handeln als Kanzlerin ganz gezielt darauf ausgerichtet ist, den größtmöglichen finanziellen, gesellschaftlichen und politischen Schaden für unseren Staat, für unsere Bürger und unserer Nation herzustellen.

Der Deutsche Bundestag muß jetzt die Immunität der Kanzlerin aufheben und die Anklage auf den Weg bringen wegen Staatsverrat, Bruch des Grundgesetzes, Bruch der No-Bailout-Klausel im Maastricht-Vertrag und Vergehen gegen die von den alliierten  Siegermächten 1945 geschaffene rechtliche Ordnung für Deutschland.

Staatskrise durch völliges Versagen des Deutschen Bundestages

Der Deutsche Bundestag hat sich bisher gegenüber den zahlreichen schweren politischen Verbrechen der Kanzlerin A. Merkel als völlig handlungsunfähig gezeigt!

Sollte der Deutsche Bundestag auch nach Ostern nicht aus seiner politischen Starre und Handlungsunfähigkeit herausfinden, verschärft sich die bereits sichtbare Staatskrise in Deutschland und der Deutsche Bundestag muss zurücktreten!In der öffentliche Presse wird diese politische Krise noch verschleiert durch immer neue Berichte und Bilder von Flüchtlingen und Terror.

Zurecht werden von der AfD bereits vorgezogene Neuwahlen in Deutschland gefordert!

Staatskrise durch das Versagen der Parteien CDU/CSU, SPD, Grüne und Linke

Das Versagen des Deutschen Bundestages in der durch A. Merkel verursachten politischen Krise geht unzweifelhaft zurück auf das politische und demokratische Versagen der Parteien CDU/CSU, SPD, Grüne und Linke. Diese Parteien stützen inzwischen gemeinschaftlich die verheerende Politik von A. Merkel und lassen sie gewähren.

Alle diese Parteien haben sich politisch weit entfernt von den Bürgern und mißachten schon über viele Jahre hinweg den Willen der Mehrheit unserer Bürger.

Sie geben sich her für eine inzwischen für jeden erkennbare deutsch-feindliche und für unseren Staat und unsere Bürger schädliche Politik:

Euro, Schuldenübernahme für die EU-Südstaaten und kriminelle Banken, Niedrigzinsen, Wirtschaftskrieg gegen Russland, völkerrechtswidrige Kriegsbeteiligungen in Afghanistan, ungeschützte Außengrenzen Deutschlands, Lissabon-Diktatur-Vertrag mit geplanter Auflösung der Nationalstaaten in Europa, Einschleusen von inzwischen über 3 Millionen illegaler Flüchtlinge nach Deutschland und die Islamisierung unseres Landes.

Diese Parteien verschweigen unserer Bevölkerung, daß die Politik der EU inzwischen durch eine kleine Clique in Brüssel zu einer „Schredder-Maschine“ für alle Nationalstaaten, in der EU und für die Völker in der EU  umgewandelt worden ist.

EU und Merkel-Regierung sind eindeutig zu weit gegangen mit der Beseitigung der nationalen Grenzen, der Entmachtung der nationalen Parlamente und Regierungen und mit dem Ziel die nationalen Eigenheiten der Völker Europas aufzulösen über ein Zwangsdiktat zu „Multi-Kulti“ und Islamisierung durch Massenzuwanderung von Muslimen aus verschiedensten Ländern und Kulturen.

Die „Parteien-Demokratie“ ist  versunken in Machtmissbrauch und Korruption.

Die Parteien sehen sich gerne als politische Elite, verfügen aber nicht über höhere geistig-moralische Werte oder Standhaftigkeit, sondern dienen vorrangig eigenen Machtinteressen.

Die im Bundestag sitzenden Parteien haben sich zu einem Kartell gegen die Interessen der einheimischen Bevölkerung in Deutschland zusammengeschlossen!

Diese Politik, die auch als „Merkel-Diktatur“ gegen das Volk der Deutschen bezeichnet werden kann, muß beendet werden!

Merkels Geschenk an unsere Bürger

Allein 2014 und 2015 wurden ungefähr 4 Millionen illegale Flüchtlinge nach Deutschland eingeschleust. In diesem Jahr könnten es trotz des schmutzigen und weitgehend unwirksamen „Türkei-Deals“ von A. Merkel wieder über 2 Millionen eingeschleuste Flüchtlinge in Deutschland werden. Nach Einschätzungen von Fachleuten können es sogar bis zu 6 Millionen Flüchtlinge in diesem Jahr werden, die dann auf neuen Routen nach Europa und Deutschland kommen.

Zusammen mit dem von den Bundestagsparteien unbedingt gewollten Familien-Nachzug für Flüchtlinge sind dann leicht bis zu 20 Millionen Flüchtlingen mit Sozialhilfe-Bezug in Deutschland möglich und dies über viele Jahre. Renommierte Institute gehen davon aus, dass diese Flüchtlinge wegen fehlender Schulbildung, fehlender Sprachkenntnisse und Zugehörigkeit zu einem völlig anderen Kulturkreis mit Islam möglicherweise erst in der dritten Generation den Sprung aus der Sozialhilfe heraus in ein geregeltes Arbeitsleben mit einem gesicherten Einkommen schaffen. Merkels-Geschenk verursacht ungeahnt hohe Milliarden-Ausgaben für Flüchtlinge, die unser Sozialsystem gefährden und außerdem dringend notwendige Investitionen in die Infrastruktur unseres Landes verhindern. Dadurch fehlt das Geld für die Sanierung von maroden Brücken, Straßen, Bädern, Turnhallen und Schulen.

Dadurch fehlt das Geld für die Beseitigung der Altersarmut in Deutschland!

Merkels Politik verursacht weitere Verarmung, Unruhen und Rückgang der Wirtschaftsentwicklung in Deutschland!

AfD darf nicht auf den Trick der Altparteien hereinfallen

Die AfD stellt derzeit die einzige Alternative zum Komplott der Altparteien dar. Das Versagen dieser Alt-Parteien mit “Merkel-Diktatur“ hat zu einer Staatskrise in Deutschland geführt. Die AfD- Führung ist leider gerade dabei, sich wie die Altparteien auf  die Methode der Spaltung der Bürger einzulassen durch Einteilung von „Rechts“ bis „Links“ und Ausgrenzung vor allem gegen „Rechts“, wobei wohl nationaltreue Bürger gemeint sind.

Ich sehe in diesem Verhalten ein undemokratisches und falsches Denken.

Wir haben in Deutschland inzwischen eine schwere Gefährdungslage für unsere Bürger, unseren Staat und unsere Deutsche Nation, die ein Zusammenstehen aller Bürger unseres Landes erfordert!

Die von unseren Parteien erfundene Aufspaltung in „Rechts“ oder „Links“ darf  bei der Überlebensfrage unseres Staates, unserer Nation und unserer christlich und humanistisch geprägten westlichen Kultur keine Rolle mehr spielen. Unsere Nation, unser Sozial-Staat,unsere Kultur sowie Demokratie und Freiheit haben absoluten Vorrang.

Die  AfD trägt jetzt eine große Verantwortung, unsere Bürger nicht zu spalten, sondern zu einen im Widerstand gegen das deutsch-feindliche Komplott der Altparteien mit „Merkel-Diktatur“.

Kanzlerin Merkel und ihre „GROKO“ haben total versagt und müssen abdanken!

Deutschland braucht jetzt:

–  Einen sofortigen Aufnahmestopp für Flüchtlinge!

–  Die Wiedereinführung von Grenzkontrollen!

–  Verschärfte Meldegesetze mit den nötigen Kontrollen!

–  Den sofortiger Aufbau eines breiten Anti-Terror-Schutzes im Inland!

–  Die Übergabe aller wehrpflichtigen muslimischen Flüchtlinge unter die Obhut der Vereinten Nationen zum Einsatz in nicht-militärischen Wiederaufbau-Einheiten in ihren  Heimatländern!

– Rückführung statt Flüchtlingssteuern!

 

verfasst von H. Mögel – 29.03.2016

Ein Gedanke zu „Merkels schwere Verstöße gegen das Grundgesetz und Merkels Staatsverrat“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.