PEGIDA am 18. Januar 2016

Gerd Medger – 19.01.2016
Hier die Bilder dazu . . .

  • Das Interview des Ministerpräsidenten des Freistaats Sachsen zum Thema Ausländer, PEGIDA u.a. wurde „ausgewertet“. Es rief Gelächter aber auch Empörung hervor.
  • Wiederholte und tausendfache Rufe: „Merkel muss weg“
  • Tatjana Festerling sprach in Anspielung auf eine Strafanzeige, die gegen sie gerichtet ist, den Mistgabelskandal an.
  • „Die einzige Opposition in Deutschland ist die Straße. Das sind wir, das ist Pegida und das ist die AfD“ – so sprach Festerling.
  • Es wurde auf die europaweiten PEGIDA-Veranstaltungen am 6. Februar hingewiesen.
  • Gavin Boby aus England sprach darüber, wie der Bau von 30 Moscheen verhindert wurde.
  • 5 Grad Minus, gute Stimmung, viele neue Plakate
  • Die staatlich finanzierte Gruppe der Technischen Uni „Durchgezählt“ zählte 4.000 Teilnehmer.
  • Der Fläche zwischen der Frauenkirche/Lutherdenkmal, dem Steigenberger Hotel und dem Verkehrsmuseum war voller Menschen, ähnlich wie am 26. Februar 2015 (damals wurde die Teilnehmerzahl in den Medien von 10.300 auf 4.300 herunter gelogen).

Weiterlesen . . .


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.