PEGIDA am 25. Januar 2015

Gerd Medger – 28.01.2016

 

  • Der Dresdner Theaterplatz war erneut voller zehntausend (oder mehr) Menschen, gute Stimmung aber deutlich ungehaltener.
  • Tatjana Festerling verlas die Prager Erklärung aller PEGIDAS und verschiedener europäischer Widerstandsbewegungen.
  • Am 6. Februar um 15.00 Uhr finden in 14 europäische Ländern und vielen Städten Europas PEGIDA-Veranstaltungen und Widerstandsveranstaltungen statt.
  • Die Zentrale Veranstaltung Europas findet in Dresden, der Stadt, in welcher die Fackel des Widerstandes entzündet wurde (nach Jürgen Elsässer COMPACT-Magazin), statt.
  • Es sprachen Internationale Gäste aus Großbritannien, Holland, Dänemark und Königsberg/Russland.
  • Merkel vertritt nicht die Mehrheit der Deutschen.
  • Dresden wird in Europa als Symbol des Widerstandes wahrgenommen.
  • Systemnahe Widerlinge zündeten 11 Autos von PEGIDA-Teilnehmern an. Die Täter meldeten sich leider nicht.
  • Zehntausendfache Rufe: „Merkel muss weg“, „Widerstand“ „Abschieben“ und „Wir sind das Volk“

Weiterlesen . . .                                                  und ein paar Bilder dazu . . .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.