Pegida – schlechtes Wetter ist kein Hindernis

Gerd Medger – 25.02.2015

Information über den Abendspaziergang am 23. Januar 2015

Am 23. Februar trafen sich zum 16.mal auf dem Neumarkt an der Frauenkirche Dresdner und Gäste um an dem Abendspaziergang der Pegida teilzunehmen.Wenn auch der Regen am Nachmittag nicht ermutigend für eine Teilnehme war, so haben sich doch wieder tausende besorgte Bürger zu dem Abendspaziergang getroffen.RT-DEUTSCH (RussiaToday) war wieder so freundlich und hat die Veranstaltung aufgezeichnet. 

Siehe hier:http://www.rtdeutsch.com/12888/unkommentiert/live-pegida-demonstration-in-dresden-3/ 

Zum Schluss konnten über 10.000 Teilnehmer gemeldet werden.Nun berausche ich mich nicht an der Teilnehmerzahl; aber 10.000 Bürger, die auf die Straße gehen und weitere zehntausende, die aus verschiedenen Gründen nicht teilgenommen haben bzw. nicht teilnehmen konnten, das sollte eigentlich Grund genug sein, dass die Politik über Ihre Fehler nachdenkt.

Ich stutze immer wieder  und es kommen bei mir Fragen auf:·Die Einheitsmedien melden, weisungsgemäß 4.300 Teilnehmer.·Der Veranstalter, die Pegida, ließ die Teilnehmer zählen und kam auf über 10.000 Teilnehmer.·Bei der rechtswidrigen Veranstaltung (rechtswidrig, weil die Neutralitätspflicht des Staates verletzt wurde) des Ministerpräsidenten und der Oberbürgermeisterin am 10. Januar dieses Jahres waren es 35.000 Teilnehmer, welche sich auf dem Dresdner Neumarkt eingefunden haben.    

Weiterlesen . . .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.