Die schweren Rechtsbrüche von Kanzlerin A. Merkel werden durch den Erdogan–Deal noch schlimmer!

 H. Mögel – 15.04.2016

Überlastung unserer Sozial-Systeme durch Merkels rechtswidrige
Masseneinschleusungen illegaler Flüchtlinge:

A) Blendschuss Erdogan-Deal

Der Erdogan-Deal bleibt ein grundgesetzwidriger, politischer Blendschuss von Kanzlerin A. Merkel und der EU-Führungs-Clique.
Der wachsende Unmut unserer Bevölkerung gegen die Einschleusungspolitik sollte damit beruhigt und aus der öffentlichen Debatte genommen werden.
Auf den griechischen Inseln entsteht durch den Erdogan-Deal ein betrügerisches Drehkreuz mit Rückführung von Flüchtlingen in die Türkei und gleich nebenan Ankunft neuer Flüchtlinge aus der Türkei. Dies entspricht einer verdeckten Weiterleitung von Flüchtlingen
aus der Türkei direkt nach Deutschland mit der Besonderheit, dass diese Flüchtlinge zuvor einen Zwischenstopp auf einer griechischen Insel eingelegt haben.
Kanzlerin Merkel hat also nur einen neuen direkten Weg  per Flugzeug für die Einschleusung illegaler Flüchtlinge geöffnet, wobei für uns Steuerzahler in Deutschland zu den Flugkosten für die Flüchtlinge noch ein „Händlergeld“ für die Türkei hinzukommt!

B) Sozialwanderung nach Deutschland

Es ist aber schon jetzt klar, dass so die „Sozialwanderung“ aus armen Ländern in die kostenlose lebenslange „Rundum – Versorgung  für Flüchtlinge“, die innerhalb der EU angeboten wird, nicht gestoppt werden kann.


Deutschland und die EU werden bald gezwungen sein, den Andrang der Sozialflüchtlinge mit Schließung ihrer Grenzen zu beantworten oder die Sozial-Systeme werden kollabieren.

C) Bisherige gesetzeswidrige Duldung von Asyl – Missbrauch
     in Deutschland über viele Monate

Die Duldung des Missbrauchs unseres Asylrechtes über viele Monate hat zu Milliarden-Löchern in unserer Staatskasse und zu Sonderlasten für unsere Kommunen und Bürger geführt.
Die dafür verantwortlichen Politiker und Behörden begehen Grundgesetzbruch!

D) Weitere Einschleusung durch Familien-Nachzug

Bis zu 20 Millionen oder noch erheblich mehr zusätzliche Sozialhilfebezieher könnten es werden, wenn Merkel’s GROKO den Familiennachzug nach Deutschland für die neuen Flüchtlinge durchsetzen sollte.
Dies würde weitere Milliardenlöcher in unser Sozialsystem reißen!
Dadurch fehlt das Geld für die Sanierung von Brücken, Straßen und Schulen!
Dadurch fehlt das Geld für die Beseitigung der Alters-Armut in Deutschland!

Vasallenstatus für Deutschland und Europa:
EU und Deutschland sollen weiter vollständig abhängig gehalten werden von den USA.
Von amerikanischen Politikern wurde ganz klar ausgesprochen, dass sie es nicht gerne sehen würden, wenn Deutschland ein unabhängiges souveränes Land wird.
Die Ziele Amerikas sind nun mal nicht menschenfreundlich, sondern darauf ausgerichtet, wie Amerika mit Hilfe seines Dollar-Imperiums und seiner Militärmaschine andere Völker ausbeuten und beherrschen kann.
Dafür sollen gegen den Willen unserer Bürger die beiden von der EU eingefädelten Abkommen „CETA“ und „TTIP“, die sowohl  für die EU als auch für Deutschland nachteilig sind, noch mit der Grundgesetz-Brecherin A. Merkel und ihrer GROKO durchgesetzt werden.

Maximale Gefährdung unserer Bevölkerung:
Weiteres Offen-Halten der Grenzen in Deutschland führt zu immer mehr Kriminalität.
Wir haben in diesem Jahr bereits 10% mehr Wohnungseinbrüche durch organisierte Banden im Vergleich zu 2015.
Durch die absichtlich herbeigeführte Überflutung mit Flüchtlingen, vor allem aus muslimischen Ländern, werden immer mehr Unruheherde in Deutschland geschaffen.

Kreisstädte und ihr Hinterland sind gegen Terror-Angriffe weitgehend schutzlos, da weder Personal noch gepanzerte Fahrzeuge für eine Anti-Terror-Einheit vorhanden sind.

Die Merkelregierung verweigert unseren Bürgern die wichtigsten staatlichen Maßnahmen zur Wiederherstellung der Sicherheit in Deutschland!

Nur durch die Wiedereinführung von Grenzkontrollen und umgehende Aufstellung von Anti-Terror-Einheiten auch für die Kreisstädte mit Hinterland kann das organisierte Verbrechen und die Bedrohung durch eingereiste Terroristen effektiv bekämpft werden.

Beseitigung unserer deutschen Kultur und Nation:
Ziel der Merkel-Regierung ist die „Verdünnung der deutschen Bevölkerung“ und eine weitere Verschiebung des Bevölkerungsanteils zu Ungunsten der Deutschen.
Laut statistischem Bundesamt betrug der Anteil der Personen mit Migrationshintergrund im Jahr 2014 bereits 16,4 Millionen.
Zur Verdeutlichung der Auswirkung der bisherigen Einwanderungspolitik ein paar Daten des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen:
In Gelsenkirchen z.B. betrug der Anteil der Nichtdeutschen-Bevölkerung 2014 bereits 82,3 %, in Nordrhein-Westfalen 77,8 %
Davon haben 82,6 % in Gelsenkirchen langfristiges Aufenthaltsrecht  und 77,7 % in Nordrhein-Westfalen. Erwerbstätig sind davon in Gelsenkirchen nur 42,2 % und in Nordrhein-Westfalen 62,8 %.
In den Kindertageseinrichtungen in Gelsenkirchen liegt beim Alter unter 3 Jahren der Anteil mit Migrationshintergrund bereits bei 40,1 %, in Nordrhein-Westfalen bei 28,3 %.
Bei den 3 – 6 Jährigen liegt 2014 der Anteil mit Migrationshintergrund in den Kindertageseinrichtungen in Gelsenkirchen bereits bei 49,6 % und in Nordrhein-Westfalen bei 34,9 %. Ähnlich hoch liegt der Anteil der Nichtdeutschen-Schüler in der Gesamtschule mit 48,3 % in Gelsenkirchen und in Nordrhein-Westfalen bei  37,6 %.
Schon diese Zahlen zeigen, dass der deutsche Bevölkerungsanteil ohne Migrationshintergrund bereits in wenigen Jahren in der Minderheit liegen wird, mit allen negativen Folgen für das Volk der Deutschen.
Der von der Merkel-Regierung geplante Zuzug von weiteren 20 Millionen Flüchtlingen ist deshalb absolut katastrophal für unser Volk. Die einheimische Bevölkerung ist dann  in der Minderheit und verliert das Sagen im eigenen Land.
Der nationale Widerstandswille der Deutschen soll dadurch gebrochen werden und bei Wahlen sollen die Migranten nach und nach die Macht im Parlament erringen. Die Grünen mit ihrem ehemaligen Europaabgeordneten Daniel Cohn-Bendit lassen grüßen!

Kanzlerin Merkel schleift mit ihrer Flüchtlingspolitik nicht nur unseren Rechtsstaat, unseren Sozialstaat und unsere Nation, sondern auch die Unionsparteien in Deutschland!

Rechtsbrecherin Merkel und ihre „GROKO“ müssen zurücktreten!

Deutschland braucht jetzt:

  • Einen sofortigen Aufnahmestopp für Flüchtlinge!
  • Die Wiedereinführung von bleibenden Grenzkontrollen!
  • Den sofortiger Aufbau eines Anti-Terror-Schutzes für die Kreisstädte und ihr Hinterland!
  • Die Übergabe aller wehrpflichtigen muslimischen Flüchtlinge unter die Obhut der Vereinten Nationen und ihr Einsatz in Wiederaufbau-Einheiten in ihren  Heimatländern!
  • Die Beendigung der EU-Insolvenzverschleppung mit vorheriger
  • Entschuldung aller EU-Länder, einschließlich Deutschlands!
  • Die Durchführung eines Volksbegehrens zur Auflösung der EU!

verfasst von H. Mögel-15.04.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.