Rechtspopulismus – das neue Feindbild

Ulrich F. Sackstedt – 21.07.2015

Eine sogenannte Landeskoordinierungsstelle „pro aktiv gegen rechts – Mobile Beratung in Bremen und Bremerhaven“ hat unlängst zusammen mit der Bremer Sozialsenatorin eine Broschüre herausgegeben, die allen Bremern und allen andren Lesern eine klare Ansage macht, wie sie zu denken haben und wohin die politische Reise in Bremen geht, damit sich niemand einbilde, hier wäre noch etwas zu holen, was unter der Überschrift „eigene deutsche oder auch Urbremer Interessen“ anzusiedeln ist und was politischem Verantwortungsgefühl und gesellschaftlicher Vernunft für Bremen und für die Republik gezollt wäre.   

Weiterlesen . . .

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .