Sehr geehrte Damen und Herren,

Frank-Ronald Gabler


in den heutigen 7-Uhr-Nachrichten berührten Sie wieder einmal mehr die desolaten Zustände in unserem Land, welche auf das Politikversagen,www.politikversagen.net, zurückzuführen sind.

Sie sprachen u.a. von Überlastungsanzeigen bei Lehrern, die überfordert sind, auch von den zunehmenden Angriffen auf medizinisches Personal bei Rettungseinsätzen.

Dann kam es – und ich traute meinen Ohren nicht! Sie sprachen in diesem Zusammenhang von der Notwendigkeit eines Kulturwandels!

Richtig, so kann es nicht weitergehen!

Mit wenigen Worten bringe ich an dieser Stelle die Situation unseres Landes mit nachfolgendem Gedicht auf den Punkt.

Unduldsam – Intolerant

Müssen wir dulden

Volksvernichtung und Schulden?

Müssen wir tolerieren,

daß mehr und mehr frieren?

Ist, was wir durchleben, wirklich gesund,

hier in „Deutschland Kunterbunt“?

An dieser Stelle sei benannt,

Duldung wird auch Toleranz genannt.

Bunt ist die Vielfalt der Nationen,

darum sollte man die Völker schonen.

Es ist zu erkennen, daß am Ende

Schluß ist mit Lustig, Wohlstand und Rente.

Das Gesellschaftsklima, es wird kalt

und zum Alltag gehören Rohheit, Angst und Gewalt.

Deshalb schaut hin und macht euch schlau;

hilfreich ist hier im Weltnetz Klagemauer-Punkt-TV.

Den Medienmogulen ist`s zum Schur,

denn Klagemauer-TV widersetzt sich der Zensur.

In vielen Sprachen wird schon gesendet,

so kann man hoffen, daß sich alles noch zum Guten wendet.

Singulares Plurales

Ja, auf breiter Front werden Menschen aktiv und treten für eine Veränderung der bestehenden Verhältnisse ein. Großartig ist die AZK – Europas größte Plattform für unzensierte Berichterstattung!

Besonders beeindruckend sind die mutigen Worte der jungen Pfälzerin, die vor dem Rathaus in Kandel gegen den Bürgermeister mit einem selbst geschriebenen Schild demonstriert! Audio-Datei in der Anlage.

Ich informiere mich hauptsächlich bei den unabhängigen Medien – nicht ohne Grund! Doch mitunter höre ich Ihr Programm!

Ich wünsche Ihnen alles Gute für das Jahr 2018!

Mit freundlichen Grüßen

Frank-Ronald Gabler

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .