Über Pegida, Gegendemos und den Zustand unserer Demokratie

Ulrich F. Sackstedt, Autor u. Publizist – 28.1.2015

Pegida wird auch nach dem Ausscheiden einiger Führungsfiguren nicht verschwinden. Allein die ständig wiederholten, irreführenden und dummen Diffamierungen dieser Bewegung als „islamfeindlich“ zeigen uns, dass hier eine außerparlamentarische Opposition mundtot gemacht werden soll, weil sie lästige kritische Fragen stellt, die die herrschende politische Klasse entweder nicht oder auf ihre ganze eigene Weise beantwortet.

Ein Dialog mit dem Bürger findet weiterhin nicht statt, auch wenn politische Schwergewichte hier und da so etwas wie einen Dialog angeboten haben. Wer so mit seinem Volk umgeht wie das die bisher ReGIERenden getan haben und seine Macht den Lobbygruppen unterschiedlichster Kulör andient, statt mit dem und für den Bürger zu arbeiten, der muss sich nicht wundern, wenn auch Deutsche nun erstmalig auf die Straße gehen.   

Weiterlesen . . .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.