Umerziehung ist Gewaltanwendung!

Ulrich F. Sackstedt – 26.04.2015

Was steckt hinter der politischen Korrektheit?

Wer, wie in der gesamten Ära des Massenmörders Stalin und auch noch danach in den kommunistischen Diktaturen üblich, das Denken, Handeln und Sprechen der Menschen mit Hilfe von Wandparolen, Zeitungskolumnen oder Slogans aus Parteiprogrammen beeinflussen und steuern will, sollte sich bewusst sein, dass dies nichts weiter ist als Indoktrination. Einimpfung bestimmter, gewollter Grundsätze, ohne dass es dem Geimpften möglich ist, sich dagegen zu wehren, Fragen zu stellen oder Alternativen aufzuzeigen.  

Weiterlesen . . .

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .