Wehe, wenn sie losgelassen . . .

Ich denke, also bin ich – unbequem, aber kein NAZI! ! ! – 07.01.2015

Zwölf Mitarbeiter der Französischen Satirezeitung „Charlie Hebdo “ mussten heute ihr Leben lassen. Ihr Leben lassen dafür, dass sie ihrer Arbeit nachgingen und die Pressefreiheit nutzten, indem sie islamkritische Karikaturen veröffentlichten. „Allah ist groß“ und „Wir haben den Propheten gerächt“ waren die letzten Worte die sie hören mussten, Paris ist in Angst und Schrecken.    

Weiterlesen . . .

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .