Wurden die alten Bundestagsparteien für die verdeckte Staatsauflösung gekauft?

H. Mögel – 06.02.2018

 

Diese Frage steht weiter dick über dem alten Deutschen Bundestag!

Die scheibchenweise Auflösung der Souveränität unseres Staates durch Übertragung wichtiger Rechte an die EU ist leider eine Tatsache. Dies kommt einem verdeckten Staatsverrat gleich, zu dem es nie eine Zustimmung der Bürger gegeben hat. Eine Volksbefragung dazu wurde von den Parlamentariern der Altparteien ganz bewußt verhindert, da immer klar war, daß die Bürger dafür niemals ihre Zustimmung geben würden. Die Niederländer haben 2005 in einer Volksabstimmung die EU-Verfassung abgelehnt. Dasselbe war für Deutschland zu erwarten.

Können christliche Parteien wie die CDU und CSU politisch gekauft werden?

Wer sich die Mühe macht und im Internet nachrecherchiert, wird erschreckende Zeugnisse finden über das Ausmaß von Geldwaschanlagen, schwarzen Kassen und schwarzen Auslandskonten vor allem bei der CDU und CSU. Die illegalen Strukturen mit Geldübergabekoffern auf Parkplätzen in der Schweiz und schwarzen Konten im Ausland lesen sich wie ein Bericht über die Mafia. Die Flick-Affäre brachte das Ausmaß illegaler Parteienfinanzierung und Beeinflussung über Geldspenden in vielfacher Millionenhöhe an’s Tageslicht. Die Wurzeln illegaler Parteifinanzierung gehen zurück bis in die Zeit Adenauers. Unter Helmut Kohl erlebte die CDU eine Blütezeit mit illegalen Parteispenden und Auslandskonten. Hier ein paar Namen, die in diesem Zusammenhang bekannt wurden: Helmut Kohl, dessen schwarze Konten durch den früheren CDU-Generalsekretär Heiner Geißler bestätigt wurden; im Zusammenhang von 1,3 Millionen DM der Thyssen AG und 100 000 DM von Waffenlobbyist Schreiber finden wir bei der CDU die beteiligten Schatzmeister Walther Leisler Kiep, Finanzberater Horst Weyrauch, Generalbevollmächtigter und Schatzmeister Uwe Lüthje und Schatzmeister Wolfgang Schäuble.

Im Zusammenhang von Schattenkonten in der Schweiz waren verwickelt Wolfgang Schäuble, Max Strauß, Roland Koch, Generalsekretär der Hessen CDU Manfred Kanther, als Geldgeber der Süßwarenhersteller Ferrero und die Thyssen AG. In Kanthers Amtszeit als Generalsekretär der Hessen-CDU wurden laut Auflistung über die CDU-Spendenaffäre( im Internet) im Jahr 1983 rund 20,8 Millionen DM auf schwarze Konten in der Schweiz transferiert und später nach Bedarf wieder zurückgeholt. Allein über die Schweiz sollen für die CDU rund 200 Millionen Euro verschoben worden sein. Helmut Kohl weigerte sich zum Ende seiner Regierungszeit Auskunft über Parteispenden an die CDU zu geben und mußte deshalb gehen.

Aber auch die FDP und die SPD wurden währen der Sozialliberalen Koalition von Flick-Chef Eberhard von Brauchitsch systematisch mit hohen Parteispenden bedacht als politische „Landschaftspflege“. Als Verteilerstation und Spendenwaschanlage diente damals die „Staatsbürgerliche Vereinigung“. Schon in der Zeit von 1949 bis 1967 haben sich die herrschenden Parteien nicht an die gesetzlichen Vorgaben gehalten. Diese Praxis ging weiter und im Jahr 1983 ermittelte die Staatsanwaltschaft gegen den Flick-Bevollmächtigten von Brauchitsch und dessen Gehilfe Nemitz wegen fortgesetzter Bestechung gegen Friedrichs (FDP), Lambsdorff (FDP) und Riemer(FDP) wegen Bestechlichkeit. Ebenso ermittelte die Staatsanwaltschaft gegen den damaligen Bundesfinanzminister Hans Matthöfer (SPD), der ebenfalls in der Flick-Buchhaltung 1980 mit „wg. Matthöfer 40 000 DM“ vermerkt war. Gegen den damaligen Oppositionsführer Helmut Kohl, der mit Vermerk „wg. Kohl 50 000 DM“ erwähnt worden war, wurde seltsamer Weise nicht ermittelt. Bundestagspräsident Rainer Barzel hat 1984 auf den CDU-Parteivorsitz verzichtet zugunsten von Helmut Kohl, nachdem er von Flick über einen Beratervertrag 1,7 Millionen Mark erhalten hatte.

Fazit:

Die sogenannte „ Politische Landschaftspflege“ von Parteien im Deutschen Bundestag bleibt eine große Bedrohung für demokratische Grundsätze im Deutschen Bundestag.

Hier ist größte Wachsamkeit gefordert, da die Geschichte der illegalen Parteienfinanzierung in Deutschland eindeutig belegt, daß Parteien käuflich sind und ganz besonders die CDU und CSU. Die Globalisierung und die politischen Verflechtungen mit der EU machen die Abwehr illegaler politischer Einflußnahme auf den Deutschen Bundestag noch schwieriger.

Die verdeckte Staatsauflösung, die von den Alt-Parteien im Deutschen Bundestag gegen den Willen der deutschen Bevölkerung betrieben wird, bleibt ein politischer Skandal und muß einer öffentlichen Untersuchung zugeführt werden!

  1. Kohl ist hauptsächlich dafür verantwortlich, daß die Bürger in Deutschland keine Wiedervereinigung mit einer neuen Gesamtdeutschen Verfassung bekommen haben, sondern nur eine Angliederung der ehemaligen DDR an die BRD.

Unter A. Merkel geht die „Entparlamentarisierung“, die Entrechtung des Deutschen Bundestages mit immer mehr Kompetenzverlagerung nach Brüssel und Verzicht auf Souveränität des deutschen Staates munter weiter. Die Bürger wurden zu dieser zentralsten Angelegenheit eines Staates, der Auflösung nie befragt.

Heute ist der ganze Betrug der EU, der schändliche Plan zur Auflösung aller Nationalstaaten in der EU,  bei immer mehr Bürgern bekannt geworden durch  Berichterstattung darüber in den Internet-Medien. Die merkel-treue Presse in Deutschland vermeidet weiter die Berichterstattung über den verdeckten Staatsverrat im Deutschen Bundestag und in der Merkel-Regierung.

Jetzt ist die Zeit überreif für eine Volksbefragung über den Austritt Deutschlands aus einer EU, die weiter verbissen an ihren Plänen zur Auflösung aller Nationalstaaten in der EU festhält.

Diese Pläne stammen aus Hirnen krimineller Politiker, die sich wie die Diktatoren des vergangenen Jahrhunderts das Recht herausnehmen, die Nationalstaaten in Europa abzuwickeln und die bestehenden Staatsgrenzen aufzulösen. Die Bürger in der EU werden einfach übergangen, deshalb müssen die Deuschen öffentlich ein klares Nein zur diesem verbrecherischen Plan der EU und zum verdeckten Staatsverrat durch dieMerkel-Regierung und den Deutschen Bundestag sagen!

 

Beweise dazu:

Frans Timmermans:

Er forderte 2016 bei einer Rede während des Grundrechts-Kolloquiums der EU die Mitglieder des EU-Parlaments dazu auf,  „die Anstrengungen zu verstärken monokulturelle Staaten auszuradieren und den Prozeß der Umsetzung der multi-kulturellen Diversität zu beschleunigen“.

„Die Zukunft der Menschheit, so Timmermans, beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen und Kulturen, sondern auf einer vermischten Kultur.“

„Die Massen-Einwanderung von moslemischen Männern nach Europa sei ein Mittel zum Zweck. Kein Land solle der vermeintlichen Vermischung entgehen.“

 Wolfgang Schäuble 2011:

„Wir sind dabei, das Monopol des alten Nationalstaates aufzulösen. Der Weg ist mühsam, aber es lohnt sich, ihn zu gehen.“

„Wir können eine politische Union nur durch eine Krise erreichen.“

 

Martin Schulz am 26.11.2011:

Ein ehemaliger EU-Parlaments-Präsident und jetzige SPD-Vorsitzende, der die Zeit der Nationalstaaten für „unwiderruflich abgelaufen“ hält.

Die Drohungen des Frans Timmermans, daß kein EU-Land von der Zwangs-Vermischung mit Muslimen verschont werden soll, zeigt die kriminelle Energie in der EU-Kommission.

  1. Schäuble ist mit im kriminellen Boot mit seiner Empfehlung, die Auflösung der Nationalstaaten durch die Auslösung einer „Krise“ durchzusetzen. Hat Schäuble hier an die mutwillige Verursachung einer Finanzkrise, einer militärischen Krise oder an die Flüchtlingskrise gedacht? Das große Dilemma der EU: Brüssel will die totale Herrschaft über alle EU-Mitgliedsstaaten!

 

Folgen dieser Politik in Deutschland:

Auflösung des Rechtsstaates: mit steigender Kriminalität, mit immer mehr

Parallelgesellschaften und rechtsfreien Räumen, steigende Kriegsgefahr und Veruntreuung unserer Staatsgelder, kein Ende der Umvolkungs- und Islamisierungspolitik.

 

-Bedrohung durch die Türkei:

Erdogan hat die Reformen Atatürks zurückgedreht und ist auf dem Weg zum türkischen Sultan. Die Truppenstärke der türkischen Armee mit 660 700 Soldaten übersteigt die der Bundeswehr mit 179 562 Soldaten um das 3,7-fache. Die türkischen  Panzerstreitkräfte mit über 7000 Kampfpanzern sind der Bundeswehr mit nur 2125 Leo 2 Kampfpanzern zahlenmäßig weit überlegen. Nicht umsonst brüstet sich Erdogan damit, seine Streitkräfte könnten den Westen in wenigen Tagen überrollen, wenn er dies wolle. Die Hochrüstung der Türkei ist inzwischen zu einer Bedrohung für den  nicht-muslimischen Westen geworden.

Die Blauäugigkeit der Merkel-Regierung mit ihrem SPD-Außenminister Sigmar Gabriel, der trotz der gefährlichen Hochrüstung der türkischen Armee und des völkerrechtswidrigen Angriffes auf die Kurden in Syrien weiter Kriegswaffen an die Türkei liefern will, ist unbegreiflich.

 

Bedrohung von Innen:

Von 2015 bis 2018 wurden durch die Merkel-Regierung über 800 000 muslimische Männer im wehrfähigen Alter gesetzwidrig nach Deutschland eingeschleust.

Kanzlerin Merkel und ihre Regierung haben hier völlig naiv und wider jede Erfahrung mit  Wehrpflichtigen gehandelt. Die Bundeswehr hatte immer schon auch eine erzieherische Aufgabe für die jungen Wehrpflichtigen. Für den einen oder anderen war die Zeit bei der Bundeswehr auch eine Zeit der persönlichen Reifung für die Eingliederung in das spätere Berufsleben. Die Zeit bei der Bundeswehr war für viele auch ein Schutz vor der Gefahr jugendlicher Dummheiten mit Alkohol- und Drogenmißbrauch.

Der Irrsinn der Kanzlerin und ihrer Regierung, Hunderttausende muslimische junge Männer gesetzwidrig nach Deutschland einzuschleusen, ist schon eine bodenlose Verfehlung der Merkel-Regierung. Inzwischen muß sogar die Merkel-Regierung eingestehen, daß sehr viele dieser Flüchtlinge keine Schulausbildung haben und Analphabeten sind.

Verschärfend kommt noch dazu, daß die ungefähr 4 Millionen illegal eingeschleusten Flüchtlinge aus dem Nahen Osten und Afrika aus Ländern mit Scharia- Gesetzgebung kommen und unsere Kultur und Gesetzgebung nicht respektieren.

Die enorme Steigerung der Schwerkriminalität, die zahlreichen tödlichen Übergriffe auf Frauen und die Angriffe selbst auf Polizisten zeigen die große Verwahrlosung unseres Staates unter A Merkel.

 

  1. Merkel und ihre Regierung haben unsere Bevölkerung belogen mit ihrer naiven Verharmlosung des Islam.

Hier Beleg-Beispiele von terroristischen Hetz-Versen im Koran:

Koran-Sure 105: Auf die Ungläubigen wartet harte Strafe

Koran-Sure106: Die Ungläubigen- jene, die zwar die Offenbarung besitzen(die Juden

und die Christen), und die welche heidnisch neben Allah an mehr

Gottheiten glauben

.Koran-Sure 192: Tötet sie, wo ihr sie trefft, verjagt sie, von wo sie euch vertrieben;

vertreiben ist schlimmer als töten

Koran-Sure 29: O, Gläubige, nehmt euch keine Ungläubigen zu Freunden, wenn

Gläubige vorhanden sind

Koran-Sure 13: … aber in die Herzen der Ungläubigen will ich Furcht bringen,

darum haut ihnen die Köpfe ab und haut ihnen alle Enden ihrer

Finger ab

Koran-Sure 40: Bekämpft sie, bis alle Versuchung aufhört und die Religion Allahs

allgemein verbreitet ist

 

Koran-Sure 3,12,29,55,63,73,80,90,113,123:

Verkündet den Ungläubigen qualvolle Strafe. O Gläubige, bekämpft

die Ungläubigen, die in eurer Nachbarschaft wohnen; laßt sie eure

ganze Strenge fühlen, und wißt, daß Allah mit denen ist, welche ihn

fürchten

Es gibt keine Reformation im Islam und auch keinen europa-tauglichen Islam, so wie uns das die EU und die Merkel-Regierung vorlügen.

Daraus ergibt sich die Notwendigkeit des Verbotes terroristischer Islam-Literatur!

Alle Koran-Ausgaben, die Hetz-Verse gegen Christen und Nicht-Muslime enthalten, müssen in Deutschland und der EU verboten werden!

 

Die Verbrechen der Merkel-Regierung:

– Entstaatlichung und Beseitigung des Rechtsstaates in Deutschland

–  Mißachtung des Amtseides

–  Beteiligung an völkerrechtswidrigen Kriegen der EU und der NATO

–  Bedrohung Russlands durch militärisches Säbelrasseln, zusammen mit der NATO,

Wirtschaftskrieg gegen Russland

–  Rechtswidrige Duldung illegaler Masseneinwanderung

–  Beteiligung an Plänen zur Staatsbeseitigung zugunsten einer EU-Diktatur

–  Absichtliche Ausplünderung unserer Sparer über Niedrigzinsen

–  Absichtliche Ausplünderung unseres Staates und Verarmung unserer Rentner und unserer Bevölkerung

 

Deshalb Notwendigkeit zur Untersuchung der psychischen und geistigen Gesundheit der Kanzlerin:

Die Sturheit der Kanzlerin, ihre Abschottung und Unzugänglichkeit gegenüber anderen Argumenten und ihre Lieblingslüge „Alternativlos“ sind schon Geschichte.

Vor allem die seltsame Ansage der A. Merkel im Jahr 2005 vor versammelter CDU waren bereits damals Grund genug für eine solche Untersuchung.

Hier der Wortlaut:

„Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und Soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit“

Dazu gekommen sind inzwischen zahlreiche sehr schwere Rechtsbrüche der Kanzlerin, die geradezu nach einer Untersuchung der Zurechnungsfähigkeit der Kanzlerin verlangen.

Hier  ergibt sich die Vermutung, daß es sich nicht nur um einen negativen Charakterzug der Kanzlerin, sondern um eine ernsthafte psychische oder geistige Erkrankung handeln könnte. Pychoanalytiker Hans-Joachim Maaz weist in seinem Beitrag „Angela Merkel handelt vollkommen irrational“ auf die Selbstüberschätzung der Kanzlerin und die damit einhergehende Gefahr für Deutschland hin ( Beitrag 24.01.2016 in Huffington Post).

Wird uns A. Merkel nach ihrer Abdankung verraten, welcher Teufel sie bei ihrer seltsamen Ansage 2005 geritten hat?

Wird Sie uns verraten, warum sie ihre Rechtsbrüche so eigensinnig ohne Rücksprache mit dem Deutschen Bundestag begangen hat?

 

Beendigung der Benachteiligung der Deutschen in der EU:

Bisherige Praxis von Merkel-Regierung und EU: Milliardenschwere und vertragswidrige Schuldenübernahmen für die EU- Südländer, obwohl schon längst eine erhebliche Benachteiligung der Deutschen in der EU entstanden ist:

a) durch schwere Benachteiligung der Deutschen  beim Immobilienbesitz:

Nur ungefähr 44% der Deutschen wohnt in einer eigenen Wohnung, in den EU-Südländern dagegen bis zu 90% der Bevölkerung. Selbst in Tschechien lebt ungefähr 90% der Bevölkerung in einer eigenen Wohnung.

  1. b) durch schwere Benachteiligung der Deutschen bei den Renten:

Altersrente im Verhältnis zum Einkommen in der Erwerbsphase: in Spanien 84%,  in Italien 76 % , in Griechenland 110% , in Deutschland 57 %.

Ein Drittel der Rentner in Deutschland bekommt weniger als 500- € Rente.

 

  1. c) durch schwere Benachteiligung der Deutschen beim Vermögen:

Die Bevölkerung in den EU-Südstaaten besitzt im Durchschnitt dreimal mehr Vermögen durch Immobilienbesitz als die Deutschen.

Umlenkung der Flüchtlingsströme in Auffanglager der Vereinten Nationen:

EU und Merkel-Regierung  weigern sich beharrlich die Vereinten Nationen einzuschalten, um so zusammen mit den Vereinten Nationen Auffangstationen nahe der Heimat der Flüchtlinge einzurichten. Die Marine im Mittelmeer hatte schon 2014 und 2015 die Anweisung erhalten, die Bootsflüchtlinge sofort direkt in die EU nach Italien zu verbringen. Entsprechend wurde später auch die muslimische Masseneinschleusung in die EU auf dem Landweg durchgesetzt, bis sich die osteuropäische EU-Mitgliedsstaaten wie Ungarn und Polen widersetzten. EU und Merkel-Regierung halten weiter stur an ihrer gesetzwidrigen  Einschleusungs- und Umvolkungspolitik fest.

 

Forderung an den alten und neuen Deutschen Bundestag:

-Nein zu den Vereinigten Staaten von Europa!

-Sofortige Volksabstimmung über die Auflösung des Lissabon-Vertrages und der EU!

-Wiederherstellung der Souveränität Deutschlands!

-Eine schnelle Rückführung der ungefähr 4 Millionen Flüchtlinge!

-Die sofortige Einführung einer Mindestrente in Höhe von 1400- €!

-Den freien Eintritt unserer Rentner in alle Museen in Deutschland!

-Die sofortige Beendigung des Rundfunkgebührenbetruges!

– Rückkehr zu vernünftigen Zinsen für Spareinlagen!

-Senkung der Lebenshaltungskosten in Deutschland!

-Sofortige Verpflichtung, alternative Stromüberproduktion in Deutschland nicht an’s Ausland zu verschenken, sondern zur Gewinnung von Wasserstoff einzusetzen und damit die Stromkosten zu senken durch den Vertrieb von Wasserstoff!

-Sicherung der Stromgrundlast durch den Bau neuer Kohlekraftwerke mit neuester

Filtertechnik; so wie in England entwickelt und in Indien getestet mit völliger Schadstoffausfilterung!

-Schnelle Wiederbelebung des Handels mit Russland!

Neuwahlen und NEIN zur GROKO!

verfasst von H. Mögel – 6.02.2018

Möchten Sie, möchtest Du dies kommentieren - wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch . . .