Gastautor Dr. rer. nat. Hans Penner – Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel, zum Verdruß der Grünen Partei gibt es immer noch ein deutsches Volk. Es ist Ihnen jedoch gelungen, das deutsche Volk zu spalten, was aus folgenden Befunden hervorgeht:

1. Sie haben die Europäische Union unter Preigabe des Subsidiaritätsprinzips auf den Weg zu einem kommissarisch geleiteten diktatorischen Bundesstaat gebracht. Die Hälfte der Deutschen interessiert das nicht.
2. Sie fördern die Abschaffung Deutschlands durch die Unterstützung der massenhaften Tötung ungeborener Deutscher. Die Hälfte der Deutschen interessiert das nicht.
3. Sie unterstützen die Bestrebungen, Deutschland islamisch zu machen durch die Legitimierung des verfassungsfeindlichen Islams. Die Hälfte der Deutschen interessiert das nicht.
4. Sie haben die innere Sicherheit drastisch herabgesetzt durch Ihre Immigrationspolitik. Die Hälfte der Deutschen interessiert das nicht.
5. Sie fördern die drastische Erhöhung der Staatsverschuldung durch die Übernahme der Schulden korrupter Staaten und durch die Vergeudung von Steuergeldern. Hierzu gehört auch die Sozialhilfe für Polygamien. Die Hälfte der Deutschen interessiert das nicht.
6. Sie richten volkswirtschaftliche Schäden in Billionenhöhe an durch die falsche Behauptung, Verbrennungsabgase würden das Wetter verschlechtern *). Die Hälfte der Deutschen interessiert das nicht.
7. Sie fördern die Desindustrialisierung Deutschlands durch Bekämpfung der Kern-, Kohle- und Automobiltechnik. Die Hälfte der Deutschen interessiert das nicht.

Die Reaktionen auf die Wahlen in Thüringen haben gezeigt, daß die Bundesregierung mit den Wählern noch nicht zufrieden ist.
Dieses Schreiben kann verbreitet werden.

Mit besorgten Grüßen Hans Penner

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

*) Hingewiesen sei auf die hervorragende Schrift von Universitätsprofessoren: Bennert,W., Merbach,W., Appel,H.G., Waniczek,H. Kann der Mensch das “Klima retten”? 45 Fragen und Antworten zu Klimawandel und Energiewende Kaleidoscriptum Verlag; 4,80 €; www.kaleidoscriptum-verlag.de